vvn weact.campact.deÜber den Umgang mit Opfern des Naziregimes anläßlich der jüngsten Entscheidung des Berliner Finanzamtes

Kurt Nelhiebel

Bremen (Weltexpresso) - 1960 musste zum ersten Mal ein Bundesminister wegen seiner NS-Vergangenheit zurücktreten.  Den Platz räumen musste damals der von Bundeskanzler Adenauer selbst zum Schluss als „tiefbraun“ bezeichnete Vertriebenenminister Theodor Oberländer (CDU). Elf Jahre nach ihrer Gründung war die Bundesrepublik von der deutschen Vergangenheit eingeholt worden.

kpm Stefan Brandner wird als Vorsitzender des Rechtsausschusses abgewahltWider die Verleumder von AfD & Co

Klaus Philipp Mertens

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Meinungsfreiheit habe Grenzen - und zwar dort, wo die Würde von Menschen verletzt werde.

Bildschirmfoto 2019 11 27 um 01.41.33Seltenes Ereignis seit dem Waffenstillstand

Redaktion tachles

Sanaa (Weltexpresso) - Vor fast einem Jahr trat ein von der Uno vermittelter Waffenstillstand in der Region der jemenitischen Hafenstadt Hodeidah in Kraft. Seither waren dort Luftangriffe eher eine Seltenheit. Am Montag jedoch führte ein von der saudischen Koalition angeführten Militärverband Luftangriffe entlang der jemenitischen Küste des Roten Meeres durch. Anwohner berichteten von drei Angriffen unweit des Ölterminals. Dabei handelt es sich, wie die «Jerusalem Post» online berichtete um einen von drei westlichen Häfen, von der sich die mit Iran alliierten Houthi-Rebellen im Mai auf Grund eines noch immer nicht völlig in Kraft getretenen Friedensabkommen zurückgezogen haben.

F feldmannhessenschauZum Possenspiel: Frankfurts PiefkeKratie II

Redaktion

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Der Wahnsinn hat Methode. Nachdem in den letzten Tagen sich Frankfurter Zeitungen in ihren Regionalteilen hauptsächlich mit angeblichen Verfehlungen des OB Peter Feldmann beschäftigten, die im Beschäftigungsverhältnis seiner Frau bei der AWO Frankfurt liegen, wobei insbesondere die Frankfurter Rundschau Vorreiterfunktion übernimmt, war für den gestrige Mittwoch eine allgemeine Stellungsnahme des OB angekündigt. Stattdessen sind einzelne Medien persönlich informiert worden, für alle gab es über die Stadtnachrichten eine Mitteilung, die wir im Folgenden abdrucken. 

kpm Gartenzwerge schwarz rot grun 72Frankfurts PiefkeKratie

Klaus Philipp Mertens

Frankfurt am Main (Weltexpresso) – Regelmäßig stellt sich bei politischen Beobachtern der Eindruck ein, dass sowohl im Frankfurter Magistrat als auch in der Stadtverordnetenversammlung sogenannte Piefkes überproportional vertreten sind.