csm sport extra zdf 8148be098eOnline-Abstimmung läuft

Roswitha Cousin

Köln (Weltexpresso) - Wer sind die Sportlegenden des vergangenen Jahrzehnts? Darüber können die ZDF-Zuschauer vom 26. Oktober bis zum 8. November 2020 auf zdfsport.de abstimmen. Mit der Aktion bietet das ZDF erstmals einem breiten Publikum die Möglichkeit, sich an einer Sportlerwahl zu beteiligen – in Ergänzung der renommierten Wahl zum Sportler, zur Sportlerin und der Mannschaft des Jahres, die alljährlich ausschließlich von deutschen Sportjournalisten vorgenommen wird.

hessenshelden 2020 100 t 1603108989179 v 16to7 retinahr4 würdigt Menschen, die sich für andere einsetzen

 Helga Faber

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Nicht nur, aber besonders in Zeiten von Corona machen die stillen Alltagsheldinnen und -helden das Leben ihrer Mitmenschen täglich besser – durch selbstloses Engagement für alle, die Hilfe benötigen. Um sie zu würdigen und offiziell „Danke" zu sagen, sucht hr4 zum zweiten Mal mit prominenter Unterstützung „Hessens Helden“.

Bucherbox2... im Kinderzimmer!

Klaus Jürgen Schmidt

Nienburg/Weser (Weltexpresso) - Telefonhäuschen mit Münzfernsprechern und Telefonbüchern gehörten ab den 1920er Jahren zum vertrauten Bild in deutschen Städten. 1932 wurde die Gestaltung normiert, 1946 die Farbe Gelb für alle Telefonzellen obligatorisch. Auf dem Höhepunkt analoger Telefon-Kommunikation waren es in Deutschland circa 50.000 solcher Zellen. Es war kein Aprilscherz als im vergangenen Jahr die Deutsche Telekom ihre letzte abbaute, in St. Bartholomä am Königssee. Wenige haben überlebt als privat betriebene Büchertausch-Kabinen. Aber als Telefonzellen in Kinderzimmern?

Der DUDEN im Schatten von GenderDas kritische Tagebuch. Kalenderblatt vom 19. Oktober 20

Geführt von Klaus Philipp Mertens

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - „Das generische Maskulinum wird in der FR kein Standard mehr sein.“

www1.wdr.dedeMaskenpflicht in 13 stark frequentierten Gebieten/Stadtweite Sperrstunde und Alkoholverkaufsverbot von 23 bis 6 Uhr/Nur noch 10 Personen bei privaten Feiern ab Montag

Annika Mester

Düsseldorf (Weltexpresso) - Ministerpräsident Armin Laschet hat am Freitag, 16. Oktober, Schutzmaßnahmen vorgestellt, um den steigenden Infektionszahlen in ganz Nordrhein-Westfalen entgegen zu wirken. Diese Schutzmaßnahmen sind in einer neuen Coronaschutzverordnung verankert, die ab Samstag, 17. Oktober, 0 Uhr gilt. Die darin festgelegten Regelungen gelten auch in der Landeshauptstadt Düsseldorf, die derzeit mit einer 7-Tages-Inzidenz von 67,5 (Stand Freitag, 16. Oktober) die zweite kritische Stufe von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen überschritten hat.