arch franconofurd LOGO cArchaologisches Museum FrankfurtVeranstaltungsvorschau:  August 2018 im Archäologischen Museum Frankfurt

Roswitha Cousin

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Ab August präsentiert das Archäologische Museum auf dem Domhügel die Keimzelle Frankfurts, den ehemaligen Archäologischen Garten, in neuer architektonischer und musealer Gestalt.

amf merkur mit fluegelhelm sandstein archaeologisches museum frankfurtVon römischen Göttern, Göttinnen und Helden. Familienführung im Archäologischen Museum Frankfurt am 15. Juli um 11 Uhr

Katharina Klein

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - In der klassischen Literatur wird berichtet, dass die römischen Götter gütig und hilfsbereit waren und ungewöhnliche „göttliche“ Kräfte besaßen – aber auch, dass sie überaus „menschliche“ Eigenarten aufwiesen: sie zankten sich! Und das mitunter ausgiebig und nachhaltig! Sie konnten sehr zornig werden oder sehr schnell beleidigt sein!

F BahnhofsStationen der Geschichte des Bahnhofsviertels. Neue Ausstellung im Institut für Stadtgeschichte bis April 2019, Teil 1/2

Roswitha Cousin

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Noch lange, bis zum  7. April 2019 zeigt das Institut für Stadtgeschichte Frankfurt am Main die Ausstellung „Banker, Bordelle und Bohème: Stationen der Geschichte des Bahnhofsviertels“. Die im Dormitorium des Karmeliterklosters zu sehende Schau thematisiert die Historie von Frankfurts vielseitigstem und schillerndstem Stadtteil in 24 Stationen.

F barsStationen der Geschichte des Bahnhofsviertels. Neue Ausstellung im Institut für Stadtgeschichte bis April 2019, Teil 2/2

Roswitha Cousin

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Heute weitgehend vergessen ist die Bedeutung des Quartiers als Zentrum der Varietékunst und des Schauspiels. „Schumanntheater und Neues Theater bildeten für Jahrzehnte einen strahlenden Stern im kulturellen Leben Frankfurts“, stellte Hartwig heraus. „Für Oberbürgermeister Franz Adickes war es nicht das nahegelegene Schauspielhaus, sondern der am Bahnhofsvorplatz gelegene ‚Zirkus Albert Schumann‘, der Frankfurt zur Metropole machte“, rief sie in Erinnerung.

F WildnisWagen Copyright Umweltamt Stadt Frankfurt Stefan CopFrankfurter Umweltdezernentin Rosemarie Heilig präsentiert neue Form der Umweltbildung

Manfred Schröder

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Den gibt’s nur einmal, der kommt aber gerne wieder. „WildnisWagen“ heißt das Unikat, das von jetzt an mobile Werbung für das Projekt „Städte wagen Wildnis“ des Umweltamtes machen soll. Am Montag wurde es an der Hauptwache präsentiert.