frankfurt.deDas Jahr 2020 begann noch positiv

Karin Faber

Frankfurt am Main (Weltexpresso) -  Nach dem Rekordjahr 2019 begann das Jahr touristisch gesehen zunächst positiv. Der Januar 2020 deutete mit insgesamt 872.788 Übernachtungen (+ 4,2 Prozent gegenüber 2019) und 463.905 Übernachtungsgästen (+ 1,7 Prozent) darauf hin, dass auch das Tourismusjahr 2020 für Frankfurt am Main dem Wachstumstrend der vorherigen Jahre folgt.

Logo dfl Auf ihrer Mitgliederversammlung am gestrigen Montag hat die DFL aufgrund der aktuellen Ausnahmesituation die Verlegung des 27. Spieltags beschlossen

Claudia Schubert

Frannkfurt am Main (Weltexpresso) - Faktisch war das Ausfallen und damit Verschieben des nächsten Bundesligafußballwochenendes schon bekannt, nun wurde der ordentliche Beschluß  nachgereicht. Wie Geschäftsführer Christian Seifert auf der darauffolgenden Pressekonferenz in Frankfurt am Main bekanntgab, hat die DFL Deutsche Fußball Liga erst einmal einen entsprechenden Paragraphen eingeführt, der die Handlungsfähigkeit sicherstellt.

Bildschirmfoto 2020 03 14 um 21.50.12Eintracht Frankfurt führt angesichts von Corona wie andere Vereine heftige Isolierungen durch

Redaktion

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Wie die DFL Deutsche Fußball Liga am Freitagnachmittag entschieden hat, werden alle Bundesligaspiele des 26. Spieltags ausgesetzt. Das betrifft somit auch das ursprünglich für Sonntag, 15. März, 15.30 Uhr, angesetzte Heimspiel der Eintracht gegen Borussia Mönchengladbach.

frakfurt greencityFrankfurt weiterhin in Zeiten von Corona 

Helga Faber

Frankfurt am Main (WEltexpresso) -  Auch wenn man es nicht mehr hören mag, muß man zuhören und lesen. Die Stadt Frankfurt bleibt auch durch Informationen am Ball. Sie handelt verantwortungsbewusst in Koordination mit Bund und Land: Am Montag, 16. März, werden in Frankfurt die Theater geschlossen sein, die Schulen und Kindergärten, der Zoo, der Palmengarten, die Bühnen und die Museen.

js basel1Nach einer erneuten miserablen Leistung verliert Eintracht Frankfurt das Achtelfinal Hinspiel gegen Basel zuhause mit 0:3

Jörg Dachstein

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Eine geplante und gute Ausgangslage für das Achtelfinale Hinspiel war geplant, aber eine 0:3 Niederlage setzte es für die Frankfurter Eintracht. Seit dem 20. Februar im Rückspiel bei Zypern-Apoel, hat der FC Basel kein Pflichtspiel mehr bestritten. Daß dann gerade die heimstarke Frankfurter Eintracht der Gegner im Achtelfinale ist, hatte sich Basels Trainer Marcel Koller mit Sicherheit nicht gewünscht.