Bildschirmfoto 2020 10 24 um 01.28.01... Anne Weber zum Deutschen Buchpreis, die als Stadtschreiberin am 26. Oktober antritt

Felicitas Schubert

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Nachdem Anne Weber im August zur Stadtschreiberin von Bergen gekürt wurde, weil sie sich mit dem Werk „Ahnen. Ein Zeitreisetagebuch“ für die Bewahrung und Weiterentwicklung unserer lebendigen Sprache verdient gemacht hat, gewann sie nun für ihr jüngstes Werk „Annette, ein Heldinnenepos“ den Deutschen Buchpreis für den besten deutschsprachigen Roman des Jahres. Die Kulturgesellschaft Bergen-Enkheim gratuliert der Stadtschreiberin zu dieser außergewöhnlichen Ehrung.

t onlineFRANKFURT liest ein Buch, 24. Oktober bis 1. November 2020, Teil 6

Claudia Schulmerich

Frankfurt am Main (Weltexpresso) – Keine Ahnung, wieviele Artikel das nun werden, aus dem angehäuften lokalen Wissen, was in eineinhalb Stunden der sagenhafte Stadtführer Christian Setzepfandt uns beim Gang AUF DEN SPUREN DER NITRIBITT in Frankfurt ins Ohr flüsterte. Eigentlich redet er laut und sehr verständlich, aber man muß den Eindruck haben, daß in der Innenstadt menschenverachtend nur gebaut und gebuddelt wird,so daß man sein eigenes Wort nicht versteht. Von daher kann man die didaktische Qualität unseres Rosemarieführers bestaunen, der dem Krach etwas entgegensetzt: mit einem DIN A4 Tablet macht er bildliche Anschauung möglich, sowohl Fotografien der bekleideten und unbekleideten Edelhure wie auch ihr tägliches Umfeld in der Stadt.

Rosemarie Nitribitts Mercedes 190 SLFRANKFURT liest ein Buch, 24. Oktober bis 1. November 2020, Teil 4: Randbemerkungen

Klaus Philipp Mertens

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Es hat den Anschein, dass in der neueren Literatur Frankfurt am Main selten vorkommt bzw. dass diese Stadt nach Goethe keine Schriftsteller von Rang mehr hervorgebracht zu haben scheint.

nitribitt rosemarie foto LEMO F 6 217 dpaFRANKFURT liest ein Buch, 24. Oktober bis 1. November 2020, Teil 5

Claudia Schulmerich

Frankfurt am Main (Weltexpresso) – Niemand wird  den Verfasser von ROSEMARIE, Erich Kuby (1910-1995) , für einen Literaturpreis vorschlagen und heute muß man nicht nur weitersagen, wer ROSEMARIE NITRIBITT war, sondern eben auch von Erich Kuby sprechen, der eben kein Romanautor, sondern ein Journalist und linksliberaler Publizist war, der für das alte Westdeutschland publizisitsch zur prägenden Figur wurde, wie andere auch, die bei den Skandalen der alten Bundesrepublik kräftig Aufklärung betrieben, was sich mit erhöhten Auflagen von Stern und Spiegel prächtig vertrug – und hier mit dem Fall Nitribitt, dem Filmund dem Buch ROSEMARIE.

Bildschirmfoto 2020 10 21 um 00.11.52Neues von der Krisenfront

Claus Wecker

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Für eine Chronik der Ereignisse ist es noch zu früh, aber eine Betrachtung der Coronakrise und ihrer Konsequenzen kann man jetzt schon mal anstellen. Georg Seeßlen hat einen Versuch unternommen und ist neben düsteren Betrachtungen, die katastrophale Entwicklungen einschließen, auch zu erhellenden Erkenntnissen gekommen.