dbp Pressefoto Jury2019cSascha ErdmannEs geht wieder los: Der Deutscher Buchpreis 2019 

Felicitas Schubert

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Mehr als einhundert deutschsprachige Verlage schicken ihre Romane ins Rennen um den Deutschen Buchpreis 2019: 105 Verlage schlugen insgesamt 173 Titel für den Roman des Jahres vor. 77 Verlage haben ihren Sitz in Deutschland, 15 in Österreich und 13 in der Schweiz.

Bildschirmfoto 2019 03 30 um 15.02.10Deutsch-Norwegisches Literaturfestival in Oslo: „Auf dem Weg nach Frankfurt“

Katharina Klein

Oslo (Weltexpresso) - Vom 26.-28. April 2019 findet im Literaturhaus Oslo das deutsch-norwegische Literaturfestival "Auf dem Weg nach Frankfurt" statt. Rund 90 Branchenexperten, Verlegerinnen, Autorinnen und Autoren aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und aus Norwegen werden an drei Festivaltagen über Bücher und Themen diskutieren.

b kinder1LEIPZIGER BUCHMESSE vom 21. bis 24. März zu Ende

Elisabeth Römer

Leipzig (Weltexpresso) - Die Besucherfrequenz war überwältigend. Jana von Bergner, Pressesprecherin Selfpublisher-Verband: „Wir durften auf der Leipziger Buchmesse unser 500. Mitglied im Selfpublisher-Verband begrüßen. Das wurde natürlich ordentlich gefeiert. Wir sind sehr zufrieden, die Besucherfrequenz ist überwältigend. Auch unser Meet & Greet mit den Autoren und Autorinnen war erfolgreich und stieß auf eine rege Nachfrage seitens des Publikums. Unser Stand befindet sich direkt an der Bühne. Die bunte Mischung aus fachspezifischem Publikum und Laufpublikum empfinde ich als besonders spannend.“

f literaDer April und Mai im LITERATURHAUS FRANKFURT 

Felcitas Schubert

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Ob die Republik weiß, daß in Frankfurt auch außerhalb der Buchmesse die Literatur wohnt und ihre Erzeuger in täglichen Veranstaltungen sich sogar gegenseitig Konkurrenz machen. Und dennoch gibt es einen Ort, der wie die ROMANFABRIK schon in seinem Namen sagt, um was es geht: das LITERATURHAUS , an dessen Gründung und Einrichtung in der schönen Villa im Westend unter Maria Gazzetti eigentlich wieder einmal zu erinnern wäre. 

b buchmese19 Leipziger Buchmesse: Literatur als sensible Zeitzeugin der Gegenwart und Seismographin der Zukunft

Klaus Hagert

Leipzig (Weltexpresso) - Dem Sog der Worte folgten vom 21. bis 24. März 286.000 Besucher zur Leipziger Buchmesse (2018: 271.000) und dem Lesefest Leipzig liest. Sie entdeckten die Neuerscheinungen der 2.547 Aussteller aus 46 Ländern, tauschten sich mit Branchenexperten aus und ließen sich vom geschriebenen und gesprochenen Wort faszinieren. Letzteres war vor allem bei Europas größtem Lesefest Leipzig liest zu erleben: Auf dem Messegelände und in der ganzen Stadt wurden in 3.400 Veranstaltungen die Novitäten des Frühjahrs vorgestellt und ließen damit einmal mehr ein lebendiges Fest für die Literatur erklingen.