hanya yanardAuf die Schnelle: Gute Informationsliteratur, gebraucht, Teil 66

Claudia Schulmerich

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Jetzt weiß die Leserin/Hörerin fast alles, auf jeden Fall sehr viel mehr als die drei Freunde, die von dem unaufhörlichen Mißbrauch des kleinen Jude als Kind auch später als Jugendlicher keine Ahnung haben. Ab jetzt wird es den ganzen weiteren Roman hindurch nur noch um Jude gehen und seiner Unmöglichkeit, die Beschmutzung und den Selbsthaß, die er fühlt, auszulöschen und ein Mensch zu werden, der das Glück, das er eigentlich hat, von vielen Menschen und vor allem dem einen, den er liebt, geliebt zu werden, zuzulassen, zu spüren oder gar zu genießen.

LEBENAuf die Schnelle: Gute Informationsliteratur, gebraucht, Teil 65

Claudia Schulmerich

Frankfurt am Main (Weltexpresso) – Der folgende Roman gehört zu den seltsamsten Leseerlebnissen meines Lebens, weil er mich durch alles nur denkbare Gefühlserleben schleuderte, anders kann ich das nicht ausdrücken. Noch dazu habe ich ihn nicht ‚gelesen‘, sondern gehört! Was bei diesem emotional aufwühlenden Buch sicher den Effekt verstärkt. Aber auch die Unzufriedenheit.

csm LQ 185961057fmit den Gästen Sibylle Lewitscharoff, Jagoda Marinić und Juli Zeh und der Gastgeberin Thea Dorn

Felicitas Schubert

Berlin (Weltexpresso) - Thea Dorn lädt am Freitag, 26. Februar 2021, 23.30 Uhr, im ZDF zum nächsten "Literarischen Quartett" ein. Gäste sind die Schriftstellerin und Büchnerpreisträgerin Sibylle Lewitscharoff, die Schriftstellerin und Journalistin Jagoda Marinić und die Schriftstellerin und brandenburgische Verfassungsrichterin Juli Zeh. Zum ersten Mal seit Bestehen des Literarischen Quartetts diskutiert damit eine reine Frauenrunde.

romisches finaleAuf die Schnelle: Gute Informationsliteratur, gebraucht, Teil 64

Elisabeth Römer

Hamburg (Weltexpresso) – Es gibt ja wirklich nicht nur die Krimibestenliste. Wenn man in Buchhandlungen geht, denkt man ja manchmal, es gäbe nur doch Kriminalromane. Und wenn die Krimis mit dabei wären, bei den belletristischen Bestenliste Radio und Spiegel, dann stünden sie dort auch auf vorderen Plätzen. Die beiden heutigen Krimis sind sehr gut verkauft worden!

residenturSerie: DIE KRIMIBESTENLISTE im Februar 2021 , Teil 7

Claudia Schulmerich

Frankfurt am Main (Weltexpresso) – Wie angetan ich von diesem Kriminalroman bin, den der Verlag nicht zu Unrecht als Thriller ankündigt, hatte ich in der Besprechung über den ebenfalls eindrucksvollen Roman TROLL von Michal Hvorecky schon angekündigt. Aber noch nicht, daß mich mitten beim Lesen ein Gefühl überkam: mehr als ein wehmütiger Hauch von John le Carré. Das liegt daran, daß es Iva Prochaázková gelingt, wahrnehmbar Menschen handeln und sprechen zu lassen, deren Verlorenheit oder auch schwindende Zukunftsfähigkeit wir miterleben.