matthesfebrbellDer Verlag Matthes & Seitz Berlin legt neue Sachbücher und Belletristik vor

Redaktion

Berlin (Weltexpresso) - Beatrix Langner hat DER VORHANG geschrieben, ein Roman, der alles, "was wir über autobigrafisches Schreiben zu wissen glauben, über den Haufen wirft."

herr der hornerAuf die Schnelle: Gute Unterhaltungsliteratur, gebraucht, Teil 70

Claudia Schulmerich

Frankfurt am Main (Weltexpresso) – Nein, heute geht es nicht um Filme, auch wenn beider Romane, eigentlich fiktive Geschichten und trotzdem verdammt nahe an der Wirklichkeit, auch sofort im Kopf als Film ablaufen, wenn man sie liest. Und es geht schon wieder, noch immer, um Männer, die entweder mit den Frauen nicht zurechtkommen oder ihnen hinterhersehnen.

mdachenliebeAuf die Schnelle: Gute Unterhaltungsliteratur, gebraucht, Teil 68

Hanno Lustig

Köln (Weltexpresso) – Am 24. März wird Martin Walser 94 Jahre und seine letzte Neuausgabe war MÄDCHENLEBEN, nach einem erstaunlich produktiven Schriftstellerleben, das zu seinem 90. Geburtstag in einer Gesamtausgabe in 25 Bänden erneut dokumentiert wurde, eine sehr schöne Ausgabe, die man nur dann nicht kauft, wenn man eh seine Werke zu Hause stehen hat und alle gelesen hatte! Jahr für Jahr, also ca. 11 450 Seiten, wie die Gesamtausgabe ausweist. Die Kraft der Liebe ist sein schriftstellerisches Lebensthema, das gilt auch für Léon und Louise von Alex Capus, dem 1961 geborenen Schweizer Schriftsteller.

Bildschirmfoto 2021 02 20 um 00.50.03Auf die Schnelle: Gute Unterhaltungsliteratur, gebraucht, Teil 69

Gerhard Wiedemann

Neustadt/Weinstraße (Weltexpresso) - Das sind zwei sehr unterschiedliche größerformatige Bände, der eine für Unterwegs, der andere ein richtiger Kunstband, die aber mit dem Dom von Speyer eine Gemeinsamkeit haben. Wir sind schon sehr gespannt, wie im BILDatlas dieser kunstgeschichtlich und geschichtliche wichtige Dom wegkommt.

1000 lonely planetAuf die Schnelle: Gute Informationsliteratur, gebraucht, Teil 67

Lona Berlin

Berlin (Weltexpresso) – Als wir dies Buch in der Berliner Redaktion bei den noch zu besprechenden Büchern entdeckten, überkam uns sofort ein tiefes Verlustgefühl: REISEN, wie schön wäre! Denn die meisten von uns waren in den Jahrzehnten zuvor viel unterwegs. Früher gab‘s in der Rubrik UNTERWEGS noch viele Beiträge.Nun muß man froh sein, daß unter BÜCHER etwas kommt.