Bildschirmfoto 2022 10 15 um 02.42.13Der neue Newsletter des Hessischen Rundfunks für Hessen, Nr. 79

hessenschau update, Sven-Oliver Schibat

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Als ich hier im Newsletter vor einigen Wochen die Hessische Meisterschaft im Schneepflugfahren in Marburg erwähnt habe, fühlte sich das eher lustig an, denn es war Anfang Juli und entsprechend warm. Inzwischen ist es zwar deutlich kühler geworden, Schneepflüge werden wir aber auch in der kommenden Woche nicht auf hessischen Straßen sehen. Das hindert die beiden Hessischen Schneepflug-Meister Horst Hildebrand und Florian Hampel aus Frankenberg aber nicht daran, weiter mit ihrem Gefährt unterwegs zu sein - diesmal bei der Schneepflug-EM im österreichischen Tulln. Für das Siegerpodest hat es dort diesmal zwar nicht gereicht, aber mit dem sechsten Platz sind unsere beiden Schneepflug-Helden trotzdem zufrieden. Herzlichen Glückwunsch nach Frankenberg!

Bildschirmfoto 2022 10 12 um 23.44.15Der neue Newsletter des Hessischen Rundfunks für Hessen, Nr. 77

hessenschau update, Michelle Goddemeier

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Sind Sie schon mal ohne Ticket Bus oder Bahn gefahren? Ich muss mich an dieser Stelle leider schuldig bekennen. An einem schönen Herbsttag im tschechischen Prag habe ich den Ticketkauf als Jugendliche nicht so ganz ernst genommen. Erwischt wurde ich damals allerdings nicht.

Bildschirmfoto 2022 10 12 um 08.27.17Der neue Newsletter des Hessischen Rundfunks für Hessen, Nr. 76

hessenschau update, Sven-Oliver Schibat

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Hatten Sie eigentlich gute Vorsätze für dieses Jahr? Sowas wie die Klassiker "weniger Zigaretten", "mehr Sport" oder Ähnliches? Ein Paar in Homberg/Efze (Schwalm-Eder-Kreis) hatte zwar sehr wahrscheinlich den Plan, die Familie in 2022 zu vergößern - aber das hier dürfte sie dann doch überrascht haben ...
https://www.hessenschau.de/morgenticker/demo-in-frankfurt-solidaritaet-mit-maedchen-und-frauen-im-iran--hessen-am-morgen-die-nachrichten-im-ticker,hessen-am-morgen-dienstag-666.html#b0327882-011a-46a1-b4a3-e4391539be3c

Bildschirmfoto 2022 10 13 um 22.55.58Der neue Newsletter des Hessischen Rundfunks für Hessen, Nr. 78

hessenschau update, Sven-Oliver Schibat

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Was haben Sie gestern Abend so gemacht? Ich habe Radio gehört. Warum Radio? Weil gestern Eintracht Frankfurt in London gespielt hat und ich nicht das Abo für den dafür notwendigen Streaming-Dienst habe. Aber das war gar nicht schlimm, denn die Kollegen Dirk Schmitt und Philipp Hofmeister haben in hr-iNFO eine wie immer großartige Live-Reportage vom Spiel abgeliefert. Da brauchte man kein Bild, um hautnah im Stadion dabei zu sein. Kann ich für zukünftige Spiele nur empfehlen! Das Spielergebnis wurde dadurch aber leider auch nicht erfreulicher ...

Bildschirmfoto 2022 10 12 um 08.28.26Der neue Newsletter des Hessischen Rundfunks für Hessen, Nr. 75

hessenschau update, Sven-Oliver Schibat

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Erinnern Sie sich noch an die Bilder von der WM 2006, als in der "Main-Arena" in Frankfurt zehntausende Fußballfans gemeinsam die Spiele auf zwei riesigen Bildschirmen am Main-Ufer geschaut haben? Solche Bilder wird es bei der WM 2022 nicht geben - zum einen, weil es für eine Main-Arena im Winter natürlich zu kalt wäre, doch auch im Stadion in Frankfurt wird es dieses Jahr kein Public Viewing geben. Der Grund: Menschenrechtliche Bedenken gegenüber WM-Gastgeber Katar. Wie es in anderen großen hessischen Städten aussieht, erfahren Sie in diesem Artikel
https://www.hessenschau.de/sport/fussball/public-viewing-zur-wm-in-katar-nicht-nur-frankfurt-winkt-ab,public-viewing-wm-100.html