u elf postkarte vorderseiteDas „Team Wattenmeer“ tritt an zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018

Eric Fischling

Wattenmeer (Weltexpresso) - Zugegeben, noch vor über einer Woche wäre unsere Information witziger, spritziger, einfach motivierender gewesen, als die deutsche Fußballnationalmannschaft noch Großes vorhatte, inzwischen aber als Letzter der Vorrunde geschlagen wieder zu Hause ankam. Aber gerade darum können Sie jetzt das Folgende entspannter genießen: Nicht nur die großen Fußballnationen dieser Welt glänzen in den nächsten Wochennoch  mit ihren Superstars bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2018. Auch der Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer hat fußballerische Talente zu bieten.

ta GosauseeEurohikeIn zehn Tagen an zehn Seen, Teil 3/3

Thomas Adamczak

Darmstadt/Otzberg (Weltexpresso) - Am zweiten Tag der Wanderung, es ging zum Mondsee, finde ich im Begleitheft den Hinweis, dass der Klettersteig zum Gipfel des »Schober« »nur für schwindelfreie, trittsichere Bergsteiger bei trockener Witterung« empfehlenswert sei. Meine inständige Bitte an den Wettergott hat Erfolg. Regen bleibt an diesem Tag aus, dafür fällt der ausgiebig am nächsten, wovon noch die Rede sein wird. Der Steig zum »Schober« ist allerdings meiner Einschätzung nach nicht nur für »Bergsteiger«, sondern auch für einigermaßen geübte Bergwanderer geeignet.

ta 0 Seen WolfgangseeEurohikeIn zehn Tagen an zehn Seen im Salzkammergut, Teil 1/3

Thomas Adamczak

Darmstadt/Otzberg (Weltexpresso) - »In zehn Tagen an zehn Seen!« - Na, das klingt doch vielversprechend! Mal wieder gehen, tagelang wandern und dabei den Blick auf die faszinierenden Bilderbuch-Seen des Salzkammerguts und deren Umgebung genießen. Mit »Freude im Bauch«, wie Le Breton in seinem grundlegenden Buch »Lob des Gehens« (Matthes & Seitz) über das Wandern schreibt, und voller freudiger Erwartungen.

ta St. WolfgangSchafberg EurohikeIn zehn Tagen an zehn Seen, Teil 2/3

Thomas Adamczak

Darmstadt/Otzberg (Weltexpresso) - Als hilfreiche Vorbereitung auf die Tagestouren erweist sich auch die Angabe der Höhenmeter, die pro Tag zu bewältigen sind. Vor allem am ersten Wandertag sind mit der Besteigung des Gipfels vom Filbing (1307 m) und am vorletzten Tag bei der Wanderung von Hallstatt zum idyllischen Gosausee am Rande des Dachsteingebirges größere Anstiege zu bewältigen (einmal 700 und dann 900 Höhenmeter).

u larimar gastgeberin daniela lakosche und opernstar carol byers mit ihren hunden hotel larimarHotel Larimar unterstützt Animal Care Austria

Eric Fischling

Stegersbach (Weltexpresso) - Die bekannte amerikanische Opernsängerin Carol Byers erhebt ihre Stimme seit Jahren auch für den Tierschutz. Mit ihren Hunden war die Gründerin von „Animal Care Austria“ zu Gast im hundefreundlichen Hotel Larimar in Stegersbach und freute sich über Sachspenden für ihre Tierschutzarbeit.