Forsa-Umfrage zur Meinungsfreiheit in der Türkei bestätigt die Forderungen des Deutschen Börsenvereins

Hubertus von Bramnitz

Kassel (Weltexpresso) - Über zwei Drittel der Menschen in Deutschland sprechen sich für stärkere Kritik an Verletzungen der Meinungs- und Pressefreiheit in der Türkei aus . Das hat eine Umfrage von Forsa im Auftrag des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels ergeben, währenddessen bisher 80.000 Unterzeichner bei Online-Petition #FreeWordsTurkey unter www.freewordsturkey.de/petition mitgemacht haben.

Der polnische Regisseur, Drehbuchautor und Oscarpreisträgeist starb am 9. Oktober mit 90 Jahren

Romana Reich

Berlin (Weltexpresso) - Noch ehe wir es über die Nachrichten hörten, hatte schon die Berlinale den Tod des von uns Filmenthusiasten tief verehrten Andrzej Wajda gemeldet, der eben auch in besonderer Weise mit den Deutschen und mit Berlin verbunden ist. Es gibt wenig Menschen, deren Tod einen, ohne sie persönich zu kennen, so nahe geht, wie es bei diesem bewegenden Menschen Wajda der Fall ist.

OB Feldmann begrüßt das belgische Königspaar im Frankfurter Römer

REdaktion und kus

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Da kamen also Könige in den Kaisersaal. Denn natürlich hat die Stadt Frankfurt als einstiger Sitze der Wahl und Krönung der Kaiser des Heiligen Römischen Reiches  - allerdings in beiden Funktionen erst später und auch 'Deutscher Nation' ist ein weiterer Zusatz. Aus Anlaß der 68. Frankfurter Buchmesse - vergleiche die vielen Artikel in Weltexpresso -  empfing Oberbürgermeister Feldmann I.I.M.M. König Philippe und Königin Mathilde von Belgien im Kaisersaal.

 ZDF überträgt Mittwochnacht live das dritte TV-Duell zwischen Hillary Clinton und Donald Trump

Kurt Hessen

 

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Tatsächlich haben Redaktionsmitglieder schon die beiden ersten Fernsehduelle - gottseidank ohne Schwert - in nächtlicher Frühe an den Bildschirmen original verfolgt. Beim zweiten Mal konnte man kaum glauben, was man von Seiten Trumps hörte und was sich Hillary Clinton lächelnd anhörte.

„Free Words Alliance“: Starkes Netzwerk für Meinungsfreiheit auf der Frankfurter Buchmesse

Hubertus von Bramnitz

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Die Meinungs-, Presse- und Informationsfreiheit ist in vielen Teilen der Welt bedroht. Ob in der Türkei, in Saudi-Arabien oder China – Autoren, Journalisten, Verlage und andere Kulturschaffende werden zensiert, unter Druck gesetzt und inhaftiert, weil sie sich kritisch äußern.