Die grundsätzliche Lage und was Kulturdezernentin Ina Hartwig zu einer mögliche Verlegung der Frankfurter Bühnen meint, am Sonntag in hr2-kultur

Claudia Schulmerich

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Wer in der Region FrankfurtRheinMain zu Hause ist, hat die Aufgeregtheiten um das angeblich so marode Schauspielhaus - vgl. vorangegangenen Artikel - mitbekommen, wo plötzlich nach dem Abgang des bisherigen Kulturdezernenten auf einmal die Städtischen Bühnen zusammenfallen.

150 Jahre Okkupation Frankfurts durch Preußen – kaum erinnert, Teil 3/5

Claudia Schulmerich

Frankfurt am Main (Weltexpresso) – Heute vor 150 Jahren erhängte sich in den Morgenstunden der letzte Bürgermeister der Freien Stadt Frankfurt, der am  gleichen Tag, dem 24. Juli 1807 in Frankfurt geboren wurde, also seinen 59sten Geburtstag beging.

Mit dem Bau der Pinguin-Anlage beginnt im Frankfurter Zoo eine neue Ära der Pinguin-Haltung. Die neue Dezernentin ist dabei

Eric Fischling und pia

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Dies geschah schon Ende letzter Woche, daß die neue, auch für den Zoo zuständige Kulturdezernentin Ina Hartwig dort den Kontakt aufnahm, nicht nur mit dem Leiter und den Mitarbeitern, sondern direkt mit einigen Tieren auch. Wer je in diesem tollen Zoo war, wird neidisch, wie nah sie an die Tiere herankam!

150 Jahre Okkupation Frankfurts durch Preußen – kaum erinnert, Teil 5/5

 

Bernd Heidenreich

 

Frankfurt am Main (Weltexpresso) – Wir finden das einen guten und einen wichtigen Akt, die Kranzniederlegung am Hauptfriedhof, die Stadtrat Bernd Heidenreich am Sonntagvortmittag als Erinnerung an den letzten Bürgermeister der Freien Stadt Frankfurt Carl Fellner (1807-1866) zu seinem 150.Todestag am 24. Juli 2016 vorgenommen hat. Wir drucken seine Rede ab. Die Redaktion

Zum 130. Geburtstag von Ernst May – Neues Frankfurt will Planungsdezernent Mike Josef innovative Ansätze stärken

Eike Holly und pia

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Gestern ist es uns grad wieder so gegangen. Da sind wir durch einen Stadtteil spaziert, den wir sonst nicht kennen, und stoßen auf so schöne Häuser, denen man ihre Herkunft sofort ansieht: eine Siedlung des Neuen Frankfurt, für die der Name Ernst May steht.