m neuemusik wozuswrDie zeitgenössische Musik im Spiegel zahlreicher Ensembles am 20. November in Frankfurt

Felicitas Schubert

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Welche Sicht haben Ensembles, Veranstalter und fördernde Institutionen auf den sich verändernden Markt der zeitgenössischen Musik? Am 20. November 2019 veranstaltet die Internationale Ensemble Modern Akademie (IEMA) im Haus der Deutschen Ensemble Akademie ein ganztägiges Symposium und beleuchtet gemeinsam mit Podiumsteilnehmer*innen verschiedener Bereiche die Ensemblelandschaft in der aktuellen Musik.

ao hollENSEMBLE MODERN, Leitung STEFAN ASBURY, Trompete SAVA STOIANOV, Freitag, 15. November 2019 ▪ Mozart Saal ▪ 20.00 Uhr


Cordula Passow

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Verschränkungen zwischen Film und Musik, Neuer Musik und Entertainment, Wien und Hollywood: In seinem Beitrag zum Fokus-Festival „Exodus nach Hollywood“ der Alten Oper Frankfurt richtet das Ensemble Modern den Spot auf die Anfänge der Filmmusik und deren Ursprünge in der spätromantischen Sinfonik und Kammermusik der Alten Welt.

Bildschirmfoto 2019 10 25 um 02.19.23Der weltberühmte Dirigent verlässt die Israelische Philharmonie

Redaktion tachles

Tel Aviv (Weltexpresso) - Der weltbekannte Dirigent Zubin Mehta, 83, hat diese Woche das Amt des Dirigenten und musikalischen Direktors des Israelischen Philharmonische Orchesters nach über 40 Jahren endgültig verlassen. Nach seinem Abschiedskonzert in Tel Aviv ehrte das Publikum ihn mit einer ausgedehnten stehenden Ovation. Nach Ende des Konzerts bewarfen die Mitglieder des Orchesters den aus dem indischen Bombay stammenden Mehta und seine Gattin mit Blumen.

Infotag zum Studium Lehramt Musik in der HfMDK Frankfurt. Samstag, 9. November 2019  von 10 bis 18 Uhr
bilder rheinische musikschule crop 491 487 0 104 5a932d89c2446d31aff4ae4baad5a50d gutschein vom f rderverein 13x18 320Annette Morgen

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Für alle, die sich für ein Studium Lehramt Musik interessieren, öffnet die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt (HfMDK) am Samstag, dem 9. November von 10 bis 18 Uhr ihre Türen.

ao jazzSonntag, 3. November 2019 ▪ Mozart Saal ▪ 20.00 Uhr in der Alten Oper Frankfurt tritt DAS KAPITAL auf!

Felicitas Schubert

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Irritation beabsichtigt: Der Name „Das Kapital“ weckt Assoziationen an den berühmten Dreibänder von Karl Marx, an bestehende Ressourcen und – zumindest bei den Frankophonen – an Hauptstädtisches. All das ist bewusst mitgedacht bei der gleichnamigen Jazzformation, die Daniel Erdmann (Saxofon) aus Berlin, Hasse Poulsen (Gitarre) aus Kopenhagen und Edward Perraud (Schlagzeug) aus Paris im Jahr 2002 in der französischen Capitale gründeten. Seine gesellschaftskritische und dialektische Spielhaltung hat sich das Trio in den 17 Jahren seines Bestehens bewahrt und dabei zugleich das eigene musikalische „Kapital“ kontinuierlich erweitert.