Bildschirmfoto 2019 03 10 um 09.57.47Große Namen, programmatische Schwerpunkte, ein eigenes Kinder-, Jugend- und Familienprogramm bleiben Schwerpunkte der Alten Oper Frankfurt

Claudia Schulmerich

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Peter Feldmann war es, der den Zusammenhang mit der alten und ernstgemeinten Forderung des ehemaligen und im vorigen Jahr verstorbenen Hilmar Hoffmann und dem langjährigen Wirken des (Noch)-Intendanten Stephan Pauly in den Programmen der Alten Oper in den Mund nahm - und er nahm dabei den Mund nicht zu voll. Denn, was die Frankfurter Oper spätestens seit Michael Gielen für sich in Anspruch nehmen durfte, nicht allein für ein Bildungsbürgertum eine spannende und hochkarätige Musiktheaterbühne zu sein, das gilt schon sehr lange auch für die Alte Oper mit ihrem Programm für ganz Frankfurt. 

Bildschirmfoto 2019 03 10 um 09.57.59stellen Frankfurts Oberbürgermeister Feldmann und Kulturdezernentin Hartwig gemeinsam mit Intendant Stephan Pauly vor

Felicitas Schubert

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Begegnungen mit den großen Stars der Klassik und des Entertainments, programmatische Arbeit und thematische Schwerpunkte, Brückenschläge zu anderen Genres und Künsten, Konzerte für Kinder, Jugendliche und Familien: Mit diesen Schlagworten lässt sich das Programm der Alten Oper auch in der Spielzeit 2019/20 umreißen.

m Toll BjornHademGiuseppe Verdi: Messa da Requiem am Freitag, den 12. April um 20 Uhr im hr Sendesaal

Felicitas Schubert

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Es ist ein stimmgewaltiges Finale, mit dem sich Winfried Toll, Professor für Chorleitung, nach 22 Jahren Lehrtätigkeit an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main (HfMDK) gleich zu Beginn des Sommersemesters verabschiedet: Giuseppe Verdis „Messa da Requiem“. Vier Solistinnen und Solisten, der rund 170stimmige Chor aus den Sängerinnen und Sängern des Hochschulchors und der Frankfurter Kantorei sowie das Hochschulorchester präsentieren im hr Sendesaal am 12. APRIL mit der Totenmesse eines der Meisterwerke des bedeutenden italienischen Opernkomponisten.

K wiesbaden.dedes Hessischen Staatsorchesters Wiesbaden und der Landeshauptstadt Wiesbaden

Hanno Lustig

Wiesbaden (Weltexpresso) - Das Hessische Staatsorchester Wiesbaden und die Landeshauptstadt Wiesbaden schreiben zur Spielzeit 2019/2020 erstmals einen Kompositionswettbewerb aus. Für die erste Auflage des Wettbewerbs steht das Thema »Jugendstil in Wiesbaden« im Fokus.

K messiahHändel auf Abwegen - ein szenisches Oratorium ab 8.März im Frankfurter Dominikanerkloster

Hanno Lustig

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Geflüchtete, Studierende und Frankfurter*innen unterschiedlicher Herkunft und Religion zeigen im März 2019 ihre Version des „Messiah“ nach dem Oratorium von Händel. Der Kunst- und Kulturverein Art-Q e.V. präsentiert ab 8. März 2019 das multikulturelle Musik- Theater-Stück an insgesamt sieben Terminen in der Heiliggeistkirche am Dominikanerkloster.