E2 E4.Manue GttschingManuel Göttschings Werk E2-E4 besticht weiterhin durch die nüchterne Linie

Heinz Markert

Frankfurt am Main (Weltexpresso) – Wir schrieben bereits: Ohne neuerlich eine hymnische Besprechung aufs Elektronische Genre und den zuweilen gepflegten Ernst dieser Klänge anstimmen zu wollen, kommt E2-E4 doch immer noch ziemlich klassisch daher. Es hebt sich damit von dem Gewummer des überwiegend gewordenen Techno wohltuend ab, dem die Eigenschaft der Komposition vielfach mangelt. Sofern an dieser Stelle eine bleibende Rücksicht dieser Art Beziehung überhaupt Voraussetzung sein sollte.



E2-E4 trat mit seinem 42sten Geburtstag am 12. 12. - diesen Jahres - erneut in den Focus, wobei 2016 in dieser Zeitung das hierzu schon vorliegende Stichja
hr gewesen ist.

20221203 0269 Foto Fabry 1Stimmungsvolle Konzerte mit Kultur-Bonus

Mortimer Marstrand

Schwarzwald (Weltexpresso) - Die von der Schwarzwald Tourismus GmbH als lohnenswertes Event auf den sozialen Medien beworbene Konzertserie feiert seit 2006 Jahr um Jahr neue Erfolge und hat sich mittlerweile zu einer überregional bekannten Marke etabliert, die zudem eine stattliche Summe an Spenden generiert. Zu den mittlerweile fast 60 Veranstaltungen begeistert ein beliebter Kultur-Bonus die Besucher.

c Klaus Eppele Sabine Zollers Spendenziel weit uberschritten 1Spendenvolumen von über 70.000 Euro erreicht

Mortimer Marstrand

Schwarzwald (Weltexpresso) - Im Rahmen des Indischen Filmfestivals in Stuttgart und den India Summer Days in Karlsruhe feierte die Konzertveranstaltung in Bad Herrenalb im Sommer 2023 ein besonderes Jubiläum. „Ich bin erstaunt, dass wir bereits seit fünf Jahren hier in Bad Herrenalb die Konzerte im Rahmen der indischen Sommerwoche erleben“, so Andreas Lapp, Honorarkonsul der Republik Indien für Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, der als Schirmherr die Veranstaltung persönlich besuchte und mit besonderen Worten das Engagement von Sabine Zoller als Initiatorin der Konzerte, Organisatorin und Moderatorin würdigte: „Ich finde es großartig, wie es Ihnen immer wieder gelingt - und die Resonanz hier spricht ja Bände - die Menschen zu bewegen hierher zu kommen.“

Frankfurter KucheWerke von Bohuslav Martinů, Arwen Campbell und Lili Boulanger am Freitag, 24. November

Redaktion 

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Musik – Stadt – Geschichte: Im Format „Salon Frankfurt“ der Alten Oper Frankfurt wird Historie sichtbar und hörbar gemacht. Die Reihe in Zusammenarbeit mit dem Historischen Museum Frankfurt beleuchtet jeweils ein besonderes Kapitel Frankfurter Stadtgeschichte anhand eines Exponats aus dem Historischen Museum, mittels Filmen, Tondokumenten, in Interview und Erläuterungen und nicht zuletzt mit musikalischen Werken, passend zum Thema oder zur Zeit, die live interpretiert werden.

Bildschirmfoto 2023 11 02 um 07.16.55 "Recycling Concerto" des jungen Münchner Komponisten Gregor A. Mayrhofer am 9. November in der Frankfurter Alten Oper. Mit Sven Plöger!

Redaktion

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Plastiktüten, Kaffeekapseln, Altmetall – das sind die "Instrumente", auf denen beim nächsten "Spotlight"-Konzert des hr-Sinfonieorchesters gespielt wird. Musik mag manchmal Müll sein – aber wann entsteht sie schon einmal aus Müll? Beim "Recycling Concerto" des jungen Münchner Komponisten Gregor A. Mayrhofer bedient die fulminante Schlagzeugerin Vivi Vassileva ausschließlich Weggeworfenes, Ausgedientes und Gebrauchtes. Außerdem spricht der ARD-Wetterexperte Sven Plöger über Klima- und Wetterkreisläufe und wie diese in der Musik hörbar gemacht werden: am Donnerstag, 9. November, um 19 Uhr im Großen Saal der Alten Oper Frankfurt.