P1020062Die Fokus-Künstler Julia Fischer und Jan Lisiecki im Fürst Metternich Konzertkubus (RMF)

Eva Mittmann

Wiesbaden (Weltexpresso) - Es ist schon ein besonderer Moment, wenn ein Konzert zwei Ausnahmetalente gleichzeitig auf sich vereint! Diesmal haben sich nämlich hier gleich zwei Virtuosen der Extraklasse zusammengefunden: Die Fokus-Künstlerin Julia Fischer (Violine) und der Fokuskünstler Jan Lisiecki (Klavier). Wolfgang Stähr merkte es bereits allzu treffend in seinem Textbeitrag zum Programmheft des Konzerts an: „Erste holen Erste“ und dieses Zitat, „angelehnt an ein wunderbares Bonmot über Intendanten und deren Personalpolitik“ ist hier vollkommen zutreffend und sollte sich noch im Laufe des Abends bewahrheiten.

Hans Dieter Resch 2012cBjoernHademDer ehemalige Rektor der Frankfurter HfMDK starb am 29. Juni 

Felicitas Schubert

Frankfurt Am 29. Juni 2022 ist Prof. Hans Dieter Resch, langjähriger ehemaliger Rektor der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt, im Alter von 90 Jahren in Frankfurt gestorben. Das berührt mich, weil ich vor vielen Jahren immer wieder mit ihm zu tun hatte. 

Bildschirmfoto 2022 06 29 um 00.48.11hr-Bigband präsentiert "West Side Story"

Redaktion

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Im September 2021 erfolgreich gestartet, präsentiert die hr-Bigband nun zum Saisonabschluss wieder ein "Spotlight Jazz". Diesmal steht die bekannte und beliebte "West Side Story" im Fokus. Am Donnerstag, 7. Juli, begrüßt die Band zusammen mit dem schwedischen Starposaunisten Nils Landgren das jazzinteressierte Publikum im hr-Sendesaal und zeigt, wie leicht man in diese Musik eintauchen kann.

AKM 7867 C Ansgar Klostermann Rheingau Musik FestivalJan Lisiecki und das Chamber Orchestra of Europe im Kurhaus Wiesbaden

Eva Mittmann

Wiesbaden (Weltexpresso) - „Idealerweise fühlt man die Musik als eine Einheit, wenn man gemeinsam musiziert. Man empfindet die gleichen Emotionen, man hat das gleiche Ziel oder man spielt sich gegenseitig zu, aber letztlich steht man immer in einer symbiotischen Beziehung.“ So umschreibt es treffenderweise das musikalische Ausnahmetalent, Pianist Jan Lisiecki, um die Besonderheiten zu charakterisieren, wenn man wohl als Solist mit einem Orchester, aber ohne führenden Dirigenten aufzutreten wagt.

Bildschirmfoto 2022 06 24 um 05.01.13Der 15. Live Entertainment Award In der Frankfurter Festhalle, Teil 3

Redaktion

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Der LEA ist also zurück. Erstmals seit 2019 fand die Verleihung des Deutschen Live Entertainment-Preises wieder als große Gala in der Festhalle in Frankfurt am Main statt. Die über 1 000 Gäste hatten mit einer neuen Anordung der Bühnen von ihren Tischen aus nun sozusagen demokratischere Sichtverhältnisse. Neben der großen Bühne gab es einen Steg in die Halle hinein, der auch ständig benutzt wurde und die Stars, über die wir noch gar nicht berichtet hatten, all die Sänger und Sängerinnen sehr dicht an die Leute brachte, also nicht nur die vorderen Tische bevorzugte, sondern überall sichtbar war. Gut so.