Vortrag im Frankfurter Institut für Stadtgeschichte am 14. September

Günther Winckel

Frankfurt am Main (WEltexpresso) - Am Montag, 14. September, entführt Volker Rebell die Zuhörer im Institut für Stadtgeschichte in die Frankfurter Musikszene der 1960er Jahre. Er stellt Jazz- und Beatmusiker sowie Liedermacher vor, die das Jahrzehnt in der Stadt musikalisch prägten.

Comedian Harmonists FOTO Noppadon shutterstockDeutsche Oper am Rhein: Premiere am 11. September im Theater Duisburg und 18. September im Opernhaus Düsseldorf

Felicitas Schubert

Düsseldorf/Duisburg (Weltexpresso) - Parallel zur Premiere „A First Date“, dem ersten Ballettabend unter der neuen Leitung von Demis Volpi, feiert die Deutsche Oper am Rhein am 11. und 18. September auch den Start in die Opernsaison. „Comedian Harmonists in Concert“, eine Hommage an die großen Stars des Close-Harmony-Gesangs, hat am Freitag, 11. September, um 19.30 Uhr im Theater Duisburg und schon eine Woche später, am 18. Sep­tem­ber, um 19.30 Uhr im Opernhaus Düsseldorf Premiere.

plakate dina1 festtage ansicht rgbImpressionen von den Bregenzer Festtagen

Kirsten Liese

Bregenz (Weltexpresso) - Der große Clownskopf aus der erfolgreichen  Rigoletto-Produktion vom vergangenen Jahr hat derzeit die Augen fest geschlossen. Ende Mai entschloss sich Festspielintendantin Elisabeth Sobotka schweren Herzens zu einer Absage der 74. Bregenzer Festspiele, weil angesichts der Corona-Auflagen das Spiel auf dem See- und damit das Herzstück des Festivals- keinen Sinn ergeben würde. Auf den Tribünen, die 7500 Zuschauern Platz bieten, hätten nur 1000 Platz nehmen dürfen.  Ein schwerer Schlag ausgerechnet für diese stark nachgefragte Produktion, die nun auf 2021 verschoben ist.

ao 06.09.2020 Benjamin Appl c Sony Classical Uwe ArensAlte Oper Frankfurt, Sonntag, 6. September 

Redaktion

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Ein Podium für den musikalischen Spitzennachwuchs: Mit einem neu ins Programm genommenen Festivaltag kehrt die Alte Oper Frankfurt am Sonntag, 6. September 2020, nach mehrmonatiger coronabedingter Spielpause zum Konzertbetrieb zurück und eröffnet damit gleichzeitig die Saison 2020/21. „Debüt“ heißt das kurzfristig neu konzipierte Format, das zum Anfang der Spielzeit Künstler*innen und ein Ensemble vorstellt, die noch am Anfang ihrer musikalischen Karriere stehen und erstmals der Einladung in die Alte Oper folgen.

mutibr klassik.deRiccardo Muti triumphierte mit Beethovens Neunter in Salzburg

Kirsten Liese

Salzburg (Weltexpresso) - Es ist das Konzert, über das alle reden: Beethovens Neunte in Salzburg. Ohne Riccardo Muti wäre das vermutlich nichts geworden. Der ist eben nicht nur ein genialer, sondern auch ein mutiger, kompromissloser Künstler -  eine Instanz. Ihm stellt sich niemand in den Weg, noch nicht einmal die Politik. Wenn der Maestro an der Neunten festhalten will, dann macht er das. Mit Chor.