Über die Lage in Österreich und in Deutschland

Constanze Weinberg

München (WEltexpresso) - Ein Gespenst geht um in Europa, diesmal nicht das von Karl Marx beschworene, sondern das Gespenst des Rechtspopulismus. In Österreich wird es durch die Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ) verkörpert, bei uns in Deutschland durch die Alternative für Deutschland (AfD). Seit die Partei auf Anhieb in die Landtage von Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt eingezogen ist, herrscht Panik, rätseln CDU/CSU und SPD über den richtigen Umgang mit dem rechtsgestrickten Kontrahenten.

Feature „Kirche und Politik“, Teil 8/8

Klaus Philipp Mertens

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Peter Wilkens Bericht enthält auch noch Hinweise auf den Weg, den Karl Friedrich Denter eingeschlagen hat, auch wenn er diesen nur bis zum Jahresbeginn 1980 verfolgen konnte. Karl Friedrich legte im Oktober 1975 das zweite theologische Examen an der Universität Bochum ab, verzichtete aber auf die Ordination zum Pfarrer.

Feature „Kirche und Politik“, Teil 6/8

Klaus Philipp Mertens


Frankfurt am Main (Weltexpresso) - „Wenn du ewig leben willst, musst du um jeden Preis verhindern, dass du stirbst.“ Pastor Rolf Denter provozierte seine Gemeinde gern mit solchen und ähnlichen Sprüchen. Und er genoss es, wenn er dadurch insbesondere konservative Christen an empfindlicher Stelle traf.

Feature „Kirche und Politik“, Teil 7/8

Klaus Philipp Mertens

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Karl Friedrich Denter erwachte wie aus einem Alptraum. Es bedurfte einiger Konzentration, um zu realisieren, wo er sich befand. Die Ereignisse dieses Tages, dazu die Lektüre der Texte und das Erinnern hatten ihn müde gemacht, er war ihm Sessel eingeschlafen.

Feature „Kirche und Politik“, Teil 5/8

Klaus Philipp Mertens

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Rolf Denter, Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinden Dortmund – Oberbecker und Dortmund – Niederbecker, lag leblos auf einer Krankentrage, als Gisbert Wöhrmann zögernd das Pfarrhaus betrat. Die Haustür hatte offen gestanden, ebenso die zum Büro. Mit ungewohnter Zurückhaltung näherte er sich dem Toten, der von zwei Polizisten bewacht wurde.