p newyorktimes logoTRUMPS NAHOST-FRIEDENSPLAN  laut Bericht in der «New York Times»

Jacques Ungar

Tel Aviv (Weltexpresso) - Höchst wahrscheinlich wird das Weisse Haus die Veröffentlichung des israelisch-palästinensischen Friedensplans – des so genannten «Deals des Jahrhunderts» - weiter verzögern. Hauptgrund soll die Tatsache sein, dass Israel sich dieser Tage wieder vorwiegend mit seinen Neuwahlen beschäftigt. Das entnimmt man einem am Wochenende in den «New York Times» erschienenen Artikel.

zdf andreas klinner zdf jana kay 574e3bb1a0"ZDF spezial" live zur Gedenkveranstaltung 

Roman Herzig

Köln (Weltexpresso) - Zum 75. Jahrestag der Landung alliierter Truppen in der Normandie finden in Großbritannien und Frankreich zahlreiche Gedenkveranstaltungen statt. Ein "ZDF spezial" live aus Portsmouth berichtet am Mittwoch, 5. Juni 2019, 12.10 Uhr, von der internationalen Zeremonie, zu der unter anderen die britische Königsfamilie, US-Präsident Donald Trump, Bundeskanzlerin Angela Merkel, der französische Staatspräsident Emmanuel Macron und Kanadas Premierminister Justin Trudeau erwartet werden. Von Portsmouth aus hatte sich vor 75 Jahren ein Großteil der Landungsstreitkräfte auf den Weg über den Ärmelkanal Richtung Normandie gemacht.

F uniklinikhr-Magazin „defacto“: Missstände in der Akutpsychiatrie am Uniklinikum Frankfurt

Roswitha Cousin

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Nach den Missständen in der Psychiatrie Frankfurt-Höchst berichten mehrere Insider jetzt auch über schlimme Zustände auf der Station der Akutpsychiatrie an der Frankfurter Uniklinik. Dies hat „defacto“, das Politikmagazin des Hessischen Rundfunks recherchiert.

Bildschirmfoto 2019 06 04 um 01.03.40Gerüchte, wonach Juden den Tempelberg betreten dürfen

Jacques Ungar

Jerusalem (Weltexpresso) - Im Anschluss an Gerüchte, denen zu Folge Juden die Erlaubnis erhalten würden, den Tempelberg aus Anlass des Jerusalem-Tags zu betreten, brachen am Sonntag Unruhen auf dem Tempelberg aus. Das bestätigte die Einheit des Polizeisprechers.

Das Trio Infernale der SPDDer SPD mangelt es an Inhalten und an Personen, die für politische Ideale stehen

Klaus Philipp Mertens

Frankfurt am Main (Weltexpresso) – Als eine Verrohung der Sitten empfand Thorsten Schäfer-Gümbel die interne und externe Kritik an Andrea Nahles.