amartin buber deutschlandfunkMartin-Buber-Vorlesung am 31. Oktober befasst sich mit dem Wirken des Religionsphilosophen in seiner Frankfurter Zeit

Susanne Sonntag

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Vor 30 Jahren wurde die nach Martin Buber benannte Professur für Jüdische Religionsphilosophie ins Leben gerufen. Aus diesem Anlass spricht der gegenwärtige Inhaber, Prof. Christian Wiese, bei einer Jubiläumsveranstaltung im Rahmen der Martin-Buber-Vorlesung
am Donnerstag, 31. Oktober, um 18 Uhr c.t. im Casino-Festsaal (Campus Westend)
über das Leben und Wirken des großen Religionsphilosophen.

k allensteinUnterwegs in Allenstein/Olsztyn mit Stadtschreiber Marcel Krueger 

Katharina Klein

Berlin (Weltexpresso) - Seit 2009 vergibt das Deutsche Kulturforum östliches Europa das Stadtschreiber-Stipendium. 2019 ging das Wanderstipendium nach Allenstein/Olsztyn, die Hauptstadt der polnischen Woiwodschaft Ermland-Masuren. Während seines fünfmonatigen Aufenthalts in Allenstein/Olsztyn berichtete der Stipendiat Marcel Krueger in einem Blog über seine Beobachtungen und Begegnungen mit Land und Leuten. In zahlreichen Veranstaltungen mit den Kooperationspartnern konnte er Kontakte zu den verschiedensten Kultureinrichtungen vor Ort knüpfen und mit vielen Bewohnern ins Gespräch kommen.

Bildschirmfoto 2019 10 22 um 08.34.03Tanzfestival Rhein-Main 2019 , Donnerstag, 31.10. – Samstag, 17.11.2018 in Darmstadt, Frankfurt, Offenbach, Wiesbaden, aber täglich Mitmachtraining

Hanno Lustig

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Der Monat November steht ganz im Zeichen des Tanzfestival Rhein-Main.  Unter dem Motto „moving beyond“ werden 15 Tanzstücke in Darmstadt, Frankfurt, Wiesbaden und zum ersten Mal auch Offenbach präsentiert. Daneben gibt es auch noch ein vielseitiges Begleitprogramm. Der krönende Abschluss des Festivals ist der Tanztag mit mehr als 170 Tanzkursen zum Reinschnuppern für alle tanzbegeisterten Menschen. 

k antanzentanszfestivalrmTanzfestival Rhein-Main 2019 in Wiesbaden

Roswitha Cousin

Wiesbaden (Weltexpresso) - Vom 31. Oktober bis 17. November 2019 findet das Tanzfestival Rhein-Main, mit dem diesjährigen Motiv »Moving beyond«, an den Spielorten Wiesbaden, Frankfurt, Darmstadt und Offenbach statt. Das Festival ist eines der Höhepunkte im Programm der Tanzplattform Rhein-Main, einem Kooperationsprojekt des Künstlerhauses Mousonturm und des Hessischen Staatsballetts.

lisbeth gruwez lisbeth gruwez ahha 3 luc depreitereDonnerstag, 31.10. – Samstag, 17.11.2018 in Darmstadt, Frankfurt, Offenbach, Wiesbaden

Hanno Lustig

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Im vierten Jahr seines Bestehens präsentiert das Tanzfestival Rhein-Main fünfzehn Stücke in Darmstadt, Frankfurt und Wiesbaden - davon zwei Uraufführungen, zwei deutsche Erstaufführungen und eine Vor-premiere – und expandiert mit zwei Produktionen im öffentlichen Raum erstmals nach Offenbach und mit dem Tanztag Rhein-Main zum wiederholten Mal in elf weitere Städte der Region.

Unterkategorien