wm was ihr wollt"WAS IHR WOLLT" – VERSUCH IM ERNST-DEUTSCH-THEATER HAMBURG, Teil 1/2

Wolfgang Mielke

Weltexpresso (Hamburg) - Die Aufführung ist bereits abgespielt. Ihre Premiere war am 22.8.2019; ihre Derniere am 28.9.2019. Es war vor allem Höflichkeit, noch nicht zu schreiben. Denn: "De mortuis nihil nisi bene" – ''über die gerade Gestorbenen hat man nichts zu sagen als nur Gutes''; - das gilt für mich auch für Worte über Geburtstagskinder! - Volker Lechtenbrink wurde eine halbe Woche vor der Premiere von "Was ihr wollt" 75 Jahre alt. Seit seinem beeindruckend gespielten Grabenkoller in "Die Brücke" (1959) hat er immer wieder Marken im deutschen Theaterleben und Film gesetzt; vor allem im Ernst-Deutsch-Theater, Hamburg. Glückwunsch also zu seinem 75 Geburtstag, zu dem er sich diese Inszenierung gewünscht hat. 

Bildschirmfoto 2019 10 07 um 16.08.24DOMMUSEUM FRANKFURT AM MAIN,  Katholische Dom-Kirchengemeinde Sankt Bartholomäus im Oktober

Eric Fischling

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Die unten ausführlicher vorgestellte Veranstaltungsreihe ist bereits die dritte Kooperation der beiden Häuser Goldstein Galerie und Dommuseum. Die Abhandlungen über Heilige und Idioten führen ins Zentrum dessen, was zwischen Realität und Interpretation möglich ist.

a.kirsten Lieses Klassikwelt 1/2019

Kirsten Liese

Toronto (Weltexpresso) - Redaktionelle Vorbemerkung: Kirsten Liese kam nach Toronto, um über das dortige Filmfestival zu berichten, was in Weltexpresso nachzulesen ist (Links unten). Ihr ist bei der Ankunft auf dem Flughafen so Ungeheurliches passiert, daß es wichtig ist, daß sie das in https://klassik-begeistert.de  niederschrieb. Wir haben dies dort in einem Kommentar bekräftigt: "Wir kennen unsere Kollegin Kirsten Liese als höflich und angenehm. Wenn sie laut wird, muß wirklich etwas Schlimmes passiert sein, was sie oben schildert, für uns ein menschenverachtendes, ja widerwärtiges Verhalten der Polizei am Flughafen von Toronto. Wenn schon eine angesehene Journalistin so behandelt wird, wie ergeht es dann erst anderen, erst recht Asylanten, Flüchtlingen.... Deshalb werden wir ihren Artikel  mit Erlaubnis in www.weltexpresso.de nachveröffentlichen. "

huppert124 v contentgrossIsabelle Huppert im Hamburger Thalia Theater

Helmut Marrat

Weltexpresso (Hamburg) - Ganz am Schluss, die Aufführung ist gerade zu Ende, lässt Isabelle Huppert erahnen, was möglich gewesen wäre. Die Regie hätte sie nur gewähren lassen müssen, und es wäre eine bei weitem vielschichtigere Aufführung zu sehen gewesen.

loheland 7762Zur Ausstellung 100 Jahre Frauenprojekt Lohland im Vonderau-Museum

Hanswerner Kruse

Fulda (Weltexpresso) - Die soeben eröffnete Ausstellung „Loheland 100“ im Vonderau-Museum erweckt das visionäre Frauenprojekt im Ortsteil von Künzel-Dirlos aus seinem jahrzehntelangen Dornröschenschlaf. Zum 100. Geburtsjahr wird gezeigt, wie diese Lebensgemeinschaft einst freien Ausdruckstanz und neue Gymnastik mit Kunsthandwerk, ja sogar ökologischer Landwirtschaft verknüpfte - um den neuen Menschen zu formen.

Unterkategorien