treppewindEine lyrisch-musikalische Hommage auf Rolf Bossert in Temeswar/Timișoara am 14. Oktober

Romana Reich

Berlin (Weltexpresso) - Der musikalisch-lyrische Abend „Auf den Treppen des Windes“ würdigt im Gedenkjahr „35 Jahre seit dem Tod Rolf Bosserts“ das Werk des rumäniendeutschen Dichters, der 1952 in Reschitza/Reșița im Banater Bergland geboren und 1986 in Frankfurt am Main gestorben ist.

zernack kolHistorische Debatten um politische und zivilgesellschaftliche Teilhabe in Mittel- und Osteuropa, am 23. September im Zoom-Webinar

Roswitha Cousin

Berlin (Weltexpresso) - Das vierte Klaus-Zernack-Colloquium 2021 hat das Thema: "Frauen als Vorkämpferinnen sozialer Gerechtigkeit?" heute, am Donnerstag, 23. September, 18 Uhr. Hier gelangen Sie direkt zum Zoom-Webinar:
https://us06web.zoom.us/webinar/register/WN_Jw3tqyuNQiKkyySNZlHzZA

Christian Bruckner liest 2Das Glück der Konzerte: DAS SCHLESWIG-HOLSTEIN MUSIK FESTIVAL (SHMF)  während des Wahlsommers 2021, Teil 8

Wolfgang Mielke

Hamburg (Weltexpresso) - Heute, am 4.8.2021, einem Mittwoch, sehe ich die nächste Veranstaltung des SHMF – und zwar weil Christian Brückner (*1943), der Protagonist meines New York – Projekts I HAPPEN TO LIKE NEW YORK ist. - Die Veranstaltung heute hätte auch im Rahmen von "The Big Vienna", am Wochenende des 17. und 18.7.2021, stattfinden können, denn Brückners Lesung hat intensiv mit Wien zu tun. Der Text: Adalbert Stifters (1805 – 1868) "Ein Gang durch die Katakomben", der Anfang der 1840er Jahre zuerst veröffentlicht wurde.

brucknerDas Glück der Konzerte: DAS SCHLESWIG-HOLSTEIN MUSIK FESTIVAL (SHMF)  während des Wahlsommers 2021, Teil 9

Wolfgang Mielke

Hamburg (Weltexpresso) - Stifters Text handelt von einem Gang, einem Abstieg in die Gruft-Katakomben, die unter dem Wiener Stephansdom liegen. Er kommt aber erst von Süden in die Stadt, über die Triester Straße, vorbei an dem Denkmal der "Spinnerin am Kreuz" (14.-15. Jht.), einer gotischen, mit Maßwerk reich verzierten Säule, die Karl Friedrich Schinkel (1781 - 1841) zum Kreuzberg-Denkmal (1818 - 1821) in Berlin anregte.

GendernManifest gegen sprachliche Fremdbestimmung

Klaus Philipp Mertens

Frankfurt am Main (Weltexpresso) – Frauen definieren sich über Männer, wenn sie dem generischen Maskulinum eine weibliche Form mittels Genderstern, Gender-Gap oder Doppelpunkt anhängen.