DSC04222 bereinigtÜber das „Europäische in der Romantik“ sprach der Literaturwissenschaftler Rüdiger Görner im Frankfurter Goethehaus , Teil 2/2 

Heinz Markert


Frankfurt am Main (Weltexpresso) - In Wordsworths ‚Prelude‘ (s.a. Lyrical Ballads, gemeinsam mit Coleridge) werden immer wieder Anläufe unternommen. Es wird gegen das Feste und Beharrende rebelliert. Ist das wohl eine Ersatzhandlung für die nichtstattgefundene Revolution?

Düsseldorfer Karneval 2020 3Über das „Europäische in der Romantik“ sprach der Literaturwissenschaftler Rüdiger Görner im Frankfurter Goethehaus , Teil 1/2 

Heinz Markert

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Wie die Romantik eine die Klassik ikonographisch und wirkungsmächtig übersteigende extensive Erscheinung war - sie kann ob ihrer Neuheit nicht anders als revolutionär bezeichnet werden - durfte der Vortrag des Literaturwissenschaftlers Görner nicht anders angelegt sein wie die Kontraktion mindestens eines gesamten Einführungssemesters.

Bildschirmfoto 2020 02 17 um 05.07.56Los Angeles zu Zeiten der Oscars

Yves Kugelmann

Los Angeles (Weltexpresso) - Zum 18. Mal versammelte der Basler Filmproduzent Arthur Cohn Gäste aus der ganzen Welt zum traditionellen Dinner im legendären Hotel Bevelerly Hills drei Tage vor den diesjährigen Oscar-Verleihungen. Gleiches Menu, gleiches Prozedere mit der ausführlichen Vorstellung der Gäste durch den sechsmaligen Oscarpreisträger war angesagt.

kpm Schauspiel Frankfurt ZuschauerraumDas falsche Spiel um die Frankfurter Theateranlage

Klaus Philipp Mertens

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Die Auseinandersetzungen um die Zukunft der Frankfurter Bühnen sind mittlerweile bühnenreif.

PoetikPlakat Ransmayr 1 scaledDer österreichische Schriftsteller wird  neuer Preisträge des Ludwig Börne Preises 2020 und ist  diesjähriger Poetikdozent der Goethe-Universität 

Felicitas Schubert

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Sie erinnern sich? Der Ludwig Börne Preis ist kein durch eine Jury vergebener Preis. In Anlehnung an Börnes einzigartige Bedeutung als Wahrer von deutlichen Worten in Zeiten der Verfolgung von Meinungen im 19. Jahrhundert, paßt es zum Meister der spitzen Feder, die ihm in deutschen Landen immer wieder verboten wurde, das nur einer sagt, was Sache ist: das ist in diesem Jahr als Preisrichter Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. den Ludwig-Börne-Preis 2020. Als Preisträger hat er den österreichischen Schriftsteller und Essayisten ausgewählt.

Unterkategorien