b madchenorchesterAm 29. August in Berlin: Musiktheater mit Klassik und Elektronik über das Frauenorchester von Auschwitz

Felicitas Schubert

(Weltexpresso) - Die spreeagenten untersuchen mit der Musiktheaterinszenierung „Mädchenorchester“ die Bedeutung von Kunst und setzen sich mit der Frage auseinander, was passiert, wenn sie missbraucht wird. Dazu widmet sich die Regisseurin Susanne Chrudina mit einem Ensemble aus 30 Darsteller*innen und Musiker*innen Erinnerungen von Zeitzeuginnen der Frauenkapelle Auschwitz und eröffnet nicht nur einen Dialog zwischen Vergangenheit und Zukunft, sondern auch zwischen Text und Musik sowie elektronischer Neukomposition und Klassik.

uni plakatInstitut für Ethnologie der Goethe-Uni kuratiert Ausstellung im Weltkulturen Museum, Eröffnung am 26. Juni

Hans Weißhaar

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Das Weltkulturen Museum und das Institut für Ethnologie der Goethe-Universität Frankfurt am Main laden ein zur Eröffnung der Ausstellung „Plakatiert! Reflexionen des indigenen Nordamerika“ am 26. Juni 2019 um 19 Uhr im Weltkulturen Labor, Schaumainkai 37, 60594 Frankfurt.

f Preisubergabe Binding KulturpreisEinen der höchstdotierten Kulturpreise Deutschlands konnte bei der feierliche Verleihung im Frankfurter Römer Franziska Nori entgegennehmen

Katharina Klein

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Dieser jährliche Preisverleihung gehört zu den angenehmsten im Frankfurter Römer, das meinen auch die Nichtbiertrinker, denn für Bierenthusiasten ist das sowieso ein Nonplusultra, Bier und Kultur! Nun hat alos im Rahmen einer Feierstunde die Binding-Kulturstiftung den Binding-Kulturpreis 2019 an den Frankfurter Kunstverein verliehen. Den mit 50.000 Euro dotierten Preis nahm Franziska Nori als Direktorin des Frankfurter Kunstvereins von Bergit Gräfin Douglas, der Vorsitzenden des Vorstandes der Binding Kulturstiftung, entgegen.

Th geschichte wikiTheatergruppe der Goethe-Universität zeigt im Juli neues Stück. Tragikomödie hat Premiere am 5. Juli.

Katharina Klein

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Die „Chaincourt Theatre Company“ des Instituts für England- und Amerikastudien (IEAS) der Goethe-Universität präsentiert im Juli Percy MacKayes Tragikomödie „The Scarecrow“ (1908).

wm Bundesjugendballett ShakespeareDas Bundesjugendballett versucht es mit Shakespeares Welt, 2/2

Wolfgang Mielke

Hamburg (Weltexpresso) - Die Kritik kommt ja immer zu spät. Sie ändert nichts mehr am Produkt. Sie will zwar helfen, bewirken, steigern, verbessern, will das Produkt auf diejenige Stufe heben, auf die es gehört – und die möglich wäre ... wenn nur eine künstlerisch kompetente, zusammenfassende Hand am Werk wäre.