tirol.orf.atStadt Frankfurt trauert um den früheren Direktor des Kunstvereins

Helga Faber

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Zum Tod von Peter Weiermair drückt die Kulturdezernentin der Stadt Frankfurt am Main, Ina Hartwig, seiner Familie ihre tief empfundene Anteilnahme aus: „Peter Weiermair bleibt für immer mit Frankfurt verbunden, denn er hat die Stadt um eine wichtige Facette bereichert: Seine Ausstellungen strahlten bundesweit aus. Während seiner Tätigkeit als Leiter des Frankfurter Kunstvereins verlieh er der künstlerischen Fotografie einen besonderen Stellenwert in der Gegenwartskunst und machte den Frankfurter Kunstverein zum zentralen Treffpunkt für Kunst in Frankfurt und darüber hinaus.“

Bildschirmfoto 2021 12 02 um 01.55.58Svenja Flaßpöhler und Martin Saar zu Gast bei Nicole Deitelhoff und Michel Friedman / Talkrunde diesmal im Hybridformat

Siegrid Püschel

Frankfurt am Main (Weltexpresso) -  Nach dem Auftakt im Oktober geht die Veranstaltungsreihe „StreitClub“ nun in die zweite Runde. Nicole Deitelhoff und Michel Friedman werden am Montag, 6. Dezember, um 19:30 Uhr im The English Theatre Frankfurt die Philosophin Svenja Flaßpöhler und den Sozialphilosophen Martin Saar als Gäste begrüßen. Gemeinsam diskutieren sie über die Frage, wie viel Identität die Demokratie verträgt.

Bildschirmfoto 2021 11 29 um 11.33.31Für das Weltkulturen Museum Förderung durch das Frankfurter Kulturdezernat ermöglicht 

Katharina Klein

Frnakfurt am Main (Wektexoressi) . Dank des Digitalisierungsbudgets für die städtischen Kultureinrichtungen sieht sich das Weltkulturen Museum in der erfreulichen Lage, 5000 fotografische Objekte - dieser Umstand umfasst alle Dias der Sammlung Milli Bau - reinigen und digitalisieren zu können.

webinar reiheWebinar-Reihe: Historische Debatten um politische und zivilgesellschaftliche Teilhabe in Mittel- und Osteuropa

Felicitas Schubert

Berlin (Weltexpresso) - Medizinische Isolierung, Lockdown und Quarantäne als historische Formen präventiver Ein- und Ausschließungen im (südost)europäischen Kontext. Orientalismus und Nationalismus – Abgrenzungskonzepte in der Habsburgermonarchie und der späten Republik Österreich am 
Donnerstag, 2. Dezember, 18 Uhr. Unten der Link zum Zoom-Webinar.

Bildschirmfoto 2021 11 29 um 11.21.43Am Freitag ist im Alter von 91 Jahren Stephen Sondheim verstorben

Andreas Mink

New York (Weltexpresso) - Vor acht Tagen hatte Stephen Sondheim der «New York Times» noch in seinem Haus im ländlichen Roxbury, Connecticut, ein ausführliches Interview gegeben. Von Fachleuten durchwegs als der wichtigste und einflussreichste Komponist und vor allem Lyriker des Musicals in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts eingestuft, war Sondheim dabei von einem verstauchten Fussgelenk abgesehen in bester Laune und anscheinend auch bester Verfassung. Zu froher Stimmung hatte Sondheim Anlass genug.