wenrer berg dickDrei Mal Werner Berg Museum Bleiberg, Teil 2/2

Claudia Schulmerich

Frankfurt am Main (Weltexpresso) –Ein Museum mit und für Werner Berg in Bleiberg zu gründen, war die Idee des Bleiburger Konditors Gottfried Stöckl, dem das Munch Museum in Oslo vor Auge war. Starke Adresse, kann man da nur sagen. Aber daraus spricht ja auch, daß die Bürger dieser Stadt die Werke des Malers im stattlichen Haus am Hauptplatz der Stadt, das einst die Alte Post hieß, haben wollten, als Teil der Stadt, sowohl für die Bürger wie auch für die Auswärtigen, denn 1968 waren solche monographischen Museen nur den ganz Großen vorbehalten wie eben Munch in Oslo oder das Musée Rodin und erst recht das Musée Zadkine in Paris.

wernerberg40Drei Mal Werner Berg Museum Bleiberg, Teil 1/2

Claudia Schulmerich

Frankfurt am Main (Weltexpresso) –Wahrscheinlich haben Sie noch nie von Werner Berg gehört, dem ein eigenes Museum zugeeignet ist. Da ist es ganz gut, gleich dreimal auf ihn zu sprechen zu kommen. Aber ehe man etwas über den am 11. April 1904 in Elberfeld, heute Teil Wuppertals, Geborenen und am 7. September 1981 in Kärnten Gestorbenen, wo er seit 1931 lebte, erzählt, ist es viel sinnvoller, aus Briefen von zwei Bekannten zu zitieren, die auch Ihnen bekannt sind: Eric Kuby und Wieland Schmied.

Bildschirmfoto 2021 04 15 um 21.14.32­Fachjury wählt Sam Albatros und Evangelia Basdekis als griechische Stipendiat:innen der HALLE 14 aus. Ausschreibung für Leipziger Autor:innen und Künstler:innen hat begonnen

Roswitha Cousin

Leipzig (Weltexpresso) - Bereits zum vierten Mal findet im Jahr 2021 das interdisziplinäre Austauschprogramm der HALLE 14 und des Literaturmagazins Edit mit dem Goethe-Institut Thessaloniki statt. Auch dieses Jahr bietet es je zwei Autor:innen und Künstler:innen die Möglichkeit, die beiden Städte zu erkunden und zur Grundlage neuer Projekte zu machen. Während sich Leipziger Autor:innen und Künstler:innen noch bis zum 9. Mai 2021 beim Goethe-Institut Thessaloniki bewerben können, stehen die Stipendiat:innen aus Griechenland bereits fest.

rainer merz katalogAuf die Schnelle: Gute Kunstliteratur, gebraucht, Teil 102

Claudia Schulmerich

Frankfurt am Main (Weltexpresso) – Arnulf Rainer, im Dezember 1929 in Baden bei Wien geboren, ist einer der großen Maler Österreichs, heute im Hintergrund. Das war zu Zeiten seiner aktiven Malerzeit anders, denn er gehört zu denen, die über Österreich hinaus ein wichtiger europäischer Künstler wurde, der – leider – eigentlich immer auf seine Übermalungen reduziert wurde, die andererseits ihn aber zu einem so bekannten Künstler gemacht haben.

beuysx800Kunstsammlung NRW differenziert in Düsseldorf mit dem Öffnen der Säle

Heinz Habert

Düsseldorf (Weltexpresso) - Die Ausstellung "Jeder Mensch ist ein Künstler". Kosmopolitische Übungen mit Joseph Beuys im K20, Düsseldorf bleibt vorerst bis einschließlich Sonntag, 18.4.2021 geöffnet. Der Zutritt ist nur mit einem gültigen Zeitfensterticket in Verbindung mit einem Eintrittsticket und einem tagesaktuellen Corona-Schnelltest möglich.