Niedersächsische Landeskunde / TEIL 2

Klaus Jürgen Schmidt

Norddeutschland (Weltexpresso) – Im Kaminzimmer unseres Landhäuschens steht ein antikes, schmiedeeisernes Gestell, das ich zu einer Lampe umfunktioniert habe. Am verstellbaren oberen Arm ist ein malaysischer Seidenschirm befestigt, hinter dem man eine Glühbirne einschalten kann. Den Schirm kauften wir auf einem Markt in Kuala Lumpur für unsere Tochter, damals sechs Jahre alt, mit dabei auf unserer großen Südostasien-Reise. Das schmiedeeiserne Gestell stammt aus Finnland, wo es in alten Zeiten in einem Bauernhaus auch als eine Art Lampe diente, aber mit einem harzigen Holzspan am Arm und einem gusseisernen Topf an einem Haken darunter.

kurtjungsehrWie mir plötzlich eine zweite, slawische Großmutter zugewachsen ist

Kurt Nelhiebel

Bremen (Weltexpressdo) - Im Nachlass meines Vaters habe ich in einer verschlissenen Mappe Urkunden aus dem Jahr 1941 gefunden, als Nazideutschland zum tödlichen Schlag gegen die Juden in Europa ansetzte. Ich war damals vierzehn Jahre alt und besuchte die Wirtschaftsoberschule. Das hat den sudetendeutschen Vasallen Hitlers von Anfang an nicht gefallen. Ich war schließlich der  Sohn eines weithin bekannten ehemaligen kommunistischen Parteisekretärs.

... zum Fragen, zum Helfen, zum Streiten ...

Klaus Jürgen Schmidt

Norddeutschland (Weltexpresso) – Wann hat Sie zuletzt mal wieder jemand um Rat gefragt? Nach dem Weg zu einem bestimmten Ort? Nach dem Titel von einem Buch? Nach dem Ergebnis eines Fußballspiels? Nach dem Namen von einer Schauspielerin, die gerade im Fernsehen agiert? Brauchen Sie selber nicht mehr einen anderen Menschen zu fragen? Ich immer noch! Weil, ich habe nur ein Handy zum Telefonieren und kein Smartphone. Und das macht mir langsam Sorgen.

Abschießen von Problem-Wölfen? ... oder von indischen Wildschützern lernen?

Klaus Jürgen Schmidt        

Norddeutschland (Weltexpresso) – In Niedersachsen ist das bei Jägern und zuständigen Politikern eher keine Frage mehr. Mehrfach gab es schon freie Hand zur Tötung eines Wolfes, der sich nicht an die Vorschrift hielt, seinen Hunger nicht mit Nutztieren zu stillen. Dabei wurde in Kauf genommen, schon mal den falschen Wolf zu töten.

... wie das Anschnallen Pflicht wurde  

Klaus Jürgen Schmidt

Norddeutschland (Weltexpresso) – Das hatte unser Hausarzt bestens organisiert: Vor sechs Monaten - nach unserer zweiten Impfung - erhielten meine Frau und ich bereits für die dritte Impfung einen Dezember-Termin.
Allerdings war er - wie inzwischen alle Hausärzte - Opfer schlechter Vorratsorganisation an zentralen Stellen, er musste uns einen anderen Impfstoff verpassen.