Bildschirmfoto 2020 06 26 um 08.33.37Über unheilbare Profilneurosen bei SPD-Politikern

Klaus Philipp Mertens

Frankfurt am Main (Weltexpresso) – „Wovon man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen.“

schweinAlbert Schweitzer Gesellschaft für unsere Mitwelt veröffentlicht folgende Stellungnahme

jw

Berlin (Weltexpresso)n - In der Redaktion von WELTEXPRESSO wurden die entsetzlichen Bilder der Schlachtung und Verarbeitung von Schweinen bei Tönnies diskutiert, die anläßlich des  Corona-Massenbefalls der dortigen Arbeiter über die Bildschirme gingen. Es stockt einem der Atem. Das sind Tiere, die wie Gegenstände behandelt werden und auch vor ihrer Tötung kein Leben hatten. Die Redaktion fühlt sich angesichts eines solchen Elends überfordert, neben dem Abscheu Substantielles beizuttragen und greift eine gestrige Information der Albert Schweitzer Gesellschaft mit der Forderung, diese Massentierhaltung zu beenden, gerne auf und veröffentlicht sie. Die Redaktion 

Bildschirmfoto 2020 06 24 um 02.05.06Gestern Dienstag fanden in New York Vorwahlen für den US-Kongress statt. Mit besonderer Spannung wurde das Rennen im 16. Kongress-Bezirk beobachtet

Andreas Mink

New York (Weltexpresso) - Das Rennen um die demokratische Kandidatur für den 16. Kongreß-Bezirk von New York State gewinnt in den Stunden vor der Entscheidung am gestrigen Dienstag weiter an Symbolkraft. Mit dem Politik-Berater Hank Sheinkopf erklärte einer der besten Kenner der Partei «Bloomberg News», Amerika durchlaufe einen Wandel. Der bisherige Mandatsträger Eliot Engel habe das Pech, in einem Brennpunkt dieser «Transition» in Ballungszentren zu stehen. Dort verlangt die zunehmend aus Minoritäten, Linken und Jüngeren bestehende Parteibasis nach radikaleren Positionen und Repräsentanten ihrer ethnischen und kulturellen Milieus.

DSC04322 2 bereinigt68 wird oft zu speziell reklamiert, es war aber nicht einheitlich, sondern vielschichtig

Heinz Markert

Frankfurt am Main (Weltexpresso)n - 1968 wird zunächst meist mit dem Sozialen und Politischen im Kontext gesehen, aber eigentlich war es, bzw. wurde es zur Kulturrevolution, die weltpolitische Dimensionen erlangte.

csm deutschland duellzdf henry mueller c84d1148f7Zwei neue ZDFinfo-Dokus am 25. Juni 

Roswitha Cousin

Mainz (Weltexpresso) - 40 Jahre lang war Deutschland ein geteiltes Land und im Wettstreit: Wer ist besser, Ost oder West? Mehr als 30 Jahre nach dem Mauerfall und kurz vor dem 30. Jahrestag der Deutschen Einheit beleuchtet am Donnerstag, 25. Juni 2020, 19.30 Uhr, in ZDFinfo die neue Dokumentation "Das Deutschland-Duell – BRD gegen DDR" die Geschichte der Teilung aus Sicht der Zahlen und Fakten.