H Hessische LandesregierungMinisterpräsident Volker Bouffier: „Mit vereinten Kräften und neuen Akzenten bringen wir unser Land weiter voran“

Klaus Hagert

Wiesbaden (Weltexpresso) - Was soll ein altgedienter Ministerpräsident nach einer Neuwahl sagen, die er hauchdünn gewann. Er muß einerseits darauf achten, daß die Regierungsbildung nach neu aussieht und er muß darauf Rücksicht nehmen, daß er die so hauchdünne Mehrheit eher ausbaut. Er muß sich also versöhnlich zeigen. Im Ton tut dies Bouffier seit Jahren, in Taten überhaupt nicht. Aber er hat diesmal seine Worte besonders gut gewählt und das abgebildete Foto zeigt, wie Farben und Vornestehen die Optik beeinflussen, denn die Frauen sind zwar bunt angezogen, aber die Männer sind sehr viel mehr.

Bildschirmfoto 2019 01 21 um 01.41.56Prag und Budapest auf der Reise des israelischen Innenministers

Jacques Ungar

Prag (Weltexpresso) - Der Höhepunkt der vielfältigen offiziellen Reise des israelischen Innenministers Arie Deri (Shas) in Begleitung seiner Frau Jaffa nach Prag und Budapest war gewiss die Besichtigung der Altneuschul in der tschechischen Hauptstadt. Nicht nur ist die vor 750 Jahren errichtete Altneuschul die älteste noch aktive Synagoge Europas, sondern auch die folkloristische Geschichte des sogenannten Golem ist untrennbar verbunden mit diesem Gotteshaus.

H boris rheinDer ehemalige hessische Minister wurde zum neuen hessischen Landtagspräsidenten gewählt

Klaus Hagert

Wiesbaden (Weltexpresso) - Das muß man sich schon auf der Zunge zergehen lassen, in welch präsidialer Geste der später erneut gewählte Hessische Ministerpräsident die von ihm initiierte Wahl von Rhein dann nach seiner eigenen Wahl nach außen trug. Dazu gleich. Zuvor aber, warum wir überhaupt darüber berichten. Boris Rhein, einstimmig nun als hessischer Landtagspräsident gewählt,  kannte man als ehemaligen Minister des Inneren (seit 2010), wo er für einige Aktionen sich zu Recht blaue Flecken einhandelte. Als er dann Minister für Kunst und Wissenschaft (2014)  wurde - nicht für Justiz, was nahegelegen hätte - haben wir alle doch gestaunt, wie souverän und auch richtungsweisend er sein Amt ausübte.

Bildschirmfoto 2019 01 20 um 10.26.04Im Vorfeld von Israels vorgezogenen Neuwahlen positionieren sich Kandidatinnen, Kandidaten sowie Parteien – ein Überblick

Jacques Ungar

Tel Aviv (Weltexpresso) - Je näher das Datum des 9. April rückt, an dem israelische Wählerinnen und Wähler eine neue Knesset und damit indirekt auch einen neuen oder vielleicht alt-neuen Regierungschef be­­stellen werden, desto mehr verwischen sich die politischen und ideologischen Fronten im parteipolitischen Israel. Der Wahlkampf wird kurz sein, dafür thematisch und persönlich umso hitziger, wenn nicht gar emotional, und mit dem Risiko behaftet, gelegentlich «unter die Gürtellinie» abzurutschen.

p eine anti brexit demo t onlineÜber das Verhältnis zwischen Großbritannien und der EU

Kurt Nelhiebel

Bremen (Weltexpresso) - In diesen Tagen maßen sich Viele ein Urteil über die Briten und Großbritannien an, das ihnen nicht zusteht. Zum einen, weil sie die vielschichtigen Gründe nicht kennen, die zur Mehrheitsabstimmung zum Austritt aus der Europäischen Union geführt haben, zum andern weil sie voreingenommen sind durch die Berichterstattung der deutschen Medien.

Unterkategorien