dorn32. Hessischer Film- und Kinopreis 2021 im Offenbacher CAPITOL und im Livestream, Teil 2

Claudia Schulmerich

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Am Dienstag letzter Woche, 28.September, gab es in der Frankfurter Harmonie die Hessenpremiere von LE PRINCE, der in Frankfurt, hauptsächlich im Bahnhofsgebiet spielt. Am selben Tag hatte es am Vormittag eine Pressevorführung von CONTRA gegeben, einer Nachschöpfung eines erfolgreichen französichen Films auf deutsche Verhältnisse, hier an der Goethe-Universität Frankfurt in einem edlen Hochglanz-Frankfurt. Und dann gab es noch am Freitag, 1. Oktober, eine Pressevorführung von EINE HANDVOLL WASSER, wo es um die beabsichtigte Abschiebung einer jemenitischen Familie aus Frankfurt geht, einem ziemlich schmuddeligen Frankfurt. Dreimal in einer Woche Frankfurt Filme! Die hessische Filmförderung funktioniert!

fischegrunSerie: Die anlaufenden Filme in deutschen Kinos vom 7. Oktober 2021,  Teil 2

Redaktion

Berlin (Weltexpresso) - Der Film nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise zu den Mysterien und Wundern der Ozeane. Angefangen von den Fidschis, der Küste Mexikos und dem Mittelmeer bis hin zu den Bahamas fangen die Cousteaus die Flora und Fauna der Weltmeere in atemberaubenden 3D Aufnahmen ein. Sie lassen die Meereswelt zum greifbar erscheinenden visuellen Erlebnis werden. Mittels bahnbrechender 3D-Filmtechnik tauchen die Zuschauer in eine bisher ungesehene Unterwasserwelt ein.

Bildschirmfoto 2021 10 06 um 21.37.05Serie: Die anlaufenden Filme in deutschen Kinos vom 7. Oktober 2021,  Teil 4

Redaktion

London (Weltexpresso) - Es war eine kleine Meldung im Daily Mirror, die den Anstoß zu „Nowhere Special“ gab: Ein krebskranker Vater, alleinerziehend, der seine letzten Monate der Aufgabe widmet, eine Adoptivfamilie für seinen vierjährigen Sohn zu finden. „Für mich geht es im Kino darum, ein bisschen mehr von der Welt zu erfahren, vor allem über Dinge, die sehr verschieden von meinem privilegierten Leben sind“, sagt Uberto Pasolini.

Bildschirmfoto 2021 10 06 um 21.59.55Serie: Die anlaufenden Filme in deutschen Kinos vom 7. Oktober 2021,  Teil 1

Redaktion

Berlin (Weltexpresso) - ‚Die Bewahrung und nachhaltige Nutzung der Ozeane, Meere und maritimen Ressourcen’ ist eines der 17 Ziele der „Agenda 2030“ der UN-Generalversammlung. Doch alle bisherigen Bemühungen und unverbindlichen Vereinbarungen reichen nicht aus, um die Weltmeere bewahren und sie für zukünftige Generationen erhalten zu können. Rund 70 Prozent der Erdoberfläche werden von Ozeanen eingenommen.

Bildschirmfoto 2021 10 06 um 21.35.25Serie: Die anlaufenden Filme in deutschen Kinos vom 7. Oktober 2021,  Teil 5

Claus Wecker

Frankfurt am Main  (Weltexpresso) - Dieser Film ist ein kleines Wunder. Denn er kommt ohne große visuellen Effekte, ohne dramatische Zuspitzungen, ohne Sex, ohne Crime und all die Sensationen aus, die das Mainstream-Kino gewöhnlich für uns bereit hält. Er erzählt eine einfache Geschichte von einem Vater und seinem kleinen Sohn, denen nur noch eine kurze Zeit des Zusammenseins geblieben ist, und er ist dabei beeindruckend wie wenige Filme.