homocummunis.deSerie: Die anlaufenden Filme in deutschen Kinos vom 8. Juli 2021, hier: im Frankfurter Mal Seh'n Kino

Corinne Elsesser

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Weist die Suche nach alternativen Lebensformen immer auf ein vorindustrielles Dasein, wie es sich in der 3. Welt noch heute findet? Im Dokumentarfilm von Carmen Eckhardt wird diese Frage zwar nicht explizit gestellt, doch die Auswahl verschiedener Projekte und Initiativen wirft sie zuweilen auf.

dff.filmkata2KATASTROPHE. Was kommt nach dem Ende? Ausstellung und Filmreihe im DFF Frankfurt, 14. Juli- 9. Januar 2022, Teil 2

Siegrid Püschel

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Riesige Kometen, deren Aufschlag auf der Erde gigantische Tsunamis auslöst, globale Verwüstungen durch Überschwemmungen, Feuersbrünste, vergiftete Luft oder Atomkatastrophen: Der Katastrophenfilm und seine anhaltende Anziehungskraft stehen im Mittelpunkt der Ausstellung KATASTROPHE. Was kommt nach dem Ende?  im DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum.

OeconomiaMit dem Dokumentarfilm ‚Oeconomia‘ verhandelt die Regisseurin Carmen Losmann über die zerstörerischen Grundlagen eines Wirtschaftssystems, u.a. am 18. und 21. im Frankfurter Cinema

Heinz Markert

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Doch gemach! – Der Film ist eine präzis verfertigte Lehrstudie über anderthalb Stunden. Wir hatten gelernt, dass im Kapitalismus Menschen ihrer selbst wie auch ihrer wahren Stellung sich nicht bewusst oder klar sind. Sie geben sich keine Rechenschaft ab und so haben die von alters her Herrschenden leichtes Spiel.

ffmuc 20210710 vr award ceremony rotzbub002Filmfest München 2021: 1. Juli 2021 - 10. Juli 2021, Teil 15

Romana Reich 
 
München (Weltexpresso) - Das Münchner Publikum setzt ein Zeichen für Kultur. Ob Sonne, Regen, Corona-Einschränkungen oder Fußball - an allen Festivaltagen strömten die begeisterten Filmfans zu den vielfältigen Spielstätten in ganz München. Dabei garantierte jeder Abend ein einzigartiges Erlebnis.

Bildschirmfoto 2021 07 11 um 22.41.00Filmfest München 2021: 1. Juli 2021 - 10. Juli 2021, Teil 14

Hanno Lustig 

München (Weltexpresso) - Zehn spannende Tage und neun magische Abende liegen hinter dem FILMFEST MÜNCHEN und seinen Besucher:n und Besucherinnen. Zum Teil in den endlich wieder eröffneten Festivalkinos, zum Teil unterm Sternenhimmel, zum Teil auch unter Regenschirmen, was aber der Freude darüber, endlich wieder gemeinsam Filme auf der großen Leinwand sehen zu können, keinen Abbruch tat. Bevor nun am gestrigen Abend das Festival wie schon bei seiner Eröffnung live in der ganzen Stadt mit insgesamt sechs großartigen Abschlussfilmen zu Ende ging, wurden im Festivalzentrum im Carl-Orff-Saal des Gasteig die Preise des Festivals verliehen.