Bildschirmfoto 2022 09 18 um 01.30.07hr zeigt neuen Mittwochsfilm in der ARD

Katharina Klein

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - "Checkout" ist der Titel des neuen Fernsehfilms, den der Hessische Rundfunk (hr) am Mittwoch, 21. September, um 20.15 Uhr in der ARD zeigt. Der Film erzählt die Geschichte einer überarbeiteten Altenpflegerin, die versucht, aus ihrem Leben auszubrechen.

Tierwesen1 TV1Tagestipp für Sonntag, 18. September 2022 bei SAT.1

Margarete Frühling

München (Weltexpresso) - Der 29jährige englische Magizoologe Newt Scamander (Eddie Redmayne) kommt nach einer weltweiten sehr erfolgreichen Exkursion 1926 mit seinem Koffer in New York an. Das ist eine ziemlich ungünstige Zeit, da die magische Welt gerade von zunehmenden Gefahren bedroht wird.

Bildschirmfoto 2022 09 17 um 08.41.48Serie: Die anlaufenden Filme in deutschen Kinos vom 15. September 2022, Teil 10

Claus Wecker

Frankfurt am Main (Weltexpresso)  – Mit Vorliebe widmet sich der französische Regisseur Louis-Julien Petit sozialen Problemen. um sie zu Sozialkomödien zu verarbeiten. So schilderte er in »Discount«, wie Angestellte eines Supermarktes fürchten, arbeitslos zu werden, als ein automatisches Kassensystem viele von ihnen ersetzen soll. Oder in »Der Glanz der Unsichtbaren«, wie für wohnsitzlose Frauen neue Beschäftigungsmöglichkeiten gesucht werden müssen, als ihre Tagesstätte vor der Schließung steht. Petit findet, dieses Genre sei besonders gut geeignet, schwierige gesellschaftliche Themen anzusprechen.

Bildschirmfoto 2022 09 17 um 08.42.15Serie: Die anlaufenden Filme in deutschen Kinos vom 15. September 2022, Teil 9

Redaktion

Frankfurt am Main (Weltexpresso)  – WER IST LORENZO CARDI?

Bildschirmfoto 2022 09 17 um 08.41.34Serie: Die anlaufenden Filme in deutschen Kinos vom 15. September 2022, Teil 7

Louis-Julien Petit

Frankfurt am Main (Weltexpresso)  – ENTSTEHUNG DES FILMS:  Seit den Dreharbeiten zu „Der Glanz der Unsichtbaren“ hat mich die Frage der Integration hier in Frankreich in all ihren Formen interessiert. Über meine Produzentin Liza Benguigui lernte ich Sophie Bensadoun kennen, die die Idee zu einem Stoff hatte, in dem es um unbegleitete minderjährige Geflüchtete ging, die über das Kochen ihren Weg in die Gesellschaft finden. Das war der Ausgangspunkt für eine lange Recherche, wie sie bei allen meinen Filmen am Anfang steht.