Le MansSerie: Die anlaufenden Filme in deutschen Kinos vom 14. November 2019, Teil 11

Margarete Frühling

München (Weltexpresso) - Dem amerikanischen Automobilhersteller Ford geht es 1964 nicht gerade blendend. Als Henry Ford II (Tracy Letts) anfragt, wie man die Attraktivität der Marke erhöhen könne, kommt Lee Iacocca (Jon Bernthal) aus der Marketingabteilung mit der Idee, das sich Ford an Ferrari wenden soll (die gerade vor dem Konkurs stehen), damit man in Kooperation Autos für Langstreckenrennen herstellen kann. Ford könne dann am 24-Stunden-Rennen von Le Mans teilnehmen, um damit auch junge Käufer für die Autos zu gewinnen.

zdf Robert Schindel und Eva Menasse CopyrightZDF Thomas Gutberlet 1b19c737d8Gesprächsfilm der Mainzer Stadtschreiberin Eva Menasse mit dem Schriftsteller Robert Schindel im ZDF und 3sat 

Katharina  Klein 

Mainz (Weltexpresso) - Die österreichische Schriftstellerin Eva Menasse ist in diesem Jahr Stadtschreiberin der Stadt Mainz. Teil dieser von ZDF, 3sat und der Stadt Mainz verliehenen Auszeichnung ist die Möglichkeit, einen Film nach freier Themenwahl zu gestalten.

Bildschirmfoto 2019 11 10 um 20.28.46Aus Deutschland sind SYSTEMSPRENGER mit zwei Nominierungen (European Film, European Actress) und GUNDERMANN mit einer Nominierung (European Actor) im Rennen

Romana Reich

Berlin & Sevilla (Weltexpresso) - Beim Europäischen Filmfestival in Sevilla haben die European Film Academy und EFA Productions heute die Nominierungen für die 32. European Film Awards verkündet. Die mehr als 3.600 EFA Mitglieder stimmen nun für die Gewinner der einzelnen Kategorien, die bei der Preisverleihung am 7. Dezember in Berlin präsentiert werden. Es wurden sechs Spielfilme nominiert, keiner aus Osteuropa, keine aus Südeuropa, keiner aus Südosteuropa! Das gilt auch für die Darstellerpreise. Es wird Zeit, daß Mittel- und Westeuropa auch seine Ränder, die ja Zentren sind, stärker wahrnimmt. Auch der Norden ist nicht sichtbar. Mehr dann am 7. Dezember in Berlin! 

Bildschirmfoto 2019 11 10 um 15.47.41Serie: Die anlaufenden Filme in deutschen Kinos vom 7. November 2019, Teil 37

Claudia Schulmerich

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - „ Journalist*innen und Filmemacher*innen verstehen die Wissenschaft oft falsch und verbreiten diese Halbwahrheiten dann weiter. Dies gilt insbesondere für die biomedizinische Wissenschaft, wo experimentelle Behandlungen als Heilmittel angepriesen werden, kleine Studien in umfassende Aussagen über Ernährung und Gesundheit umgewandelt werden und ein Gen, das mit Aggression assoziiert werden könnte, wird als "das Kriegergen" bezeichnet wird.“

Bildschirmfoto 2019 11 10 um 23.18.20Serie: Die anlaufenden Filme in deutschen Kinos vom 7. November 2019, Teil 35

Adam Bolt

New York (Weltexpresso) - Ich habe mich bereits vor einigen Jahren mit The Wonder Collaborative beschäftigt, bevor es überhaupt einen Namen hatte. Elliot und ich kannten uns von Dan Rather Reports, einem wöchentlichen TV-Nachrichtenmagazin, in dem er der Senior Producer war. Ich habe dort vor langer Zeit als freiberuflicher Redakteur angefangen und im Laufe der Jahre immer wieder gearbeitet. Dort machte ich meine ersten Schritte vom Schnitt zur Produktion und schließlich zur Regie. Ich kannte Elliot nicht so gut, aber ich wusste, dass er jemand war, der klug war und groß denken konnte.