Serie: 63. Internationale Filmfestspiele Berlin (7. - 17. Februar 2013), Teil 19

 

Romana Reich

 

 

Berlin (Weltexpresso) – Den Überblick zu gewinnen ist schwer, ihn zu halten nicht minder. Denn die vielen verschiedenen Programmteile der Berlinale – Sektionen genannt – sind vielfältig und jeweils auf eine bestimmte Aufgabe zugeschnitten: Der Wettbewerb gibt den Rahmen, in dem Panorama, Forum, Generation, Perspektive Deutsches Kino, Hommage, Kulinarisches Kino und noch Sonderveranstaltungen stattfinden.

Serie: 63. Internationale Filmfestspiele Berlin (7. - 17. Februar 2013), Teil 18

 

Romana Reich

 

Berlin (Weltexpresso) – Wir selbst sind die ganze Zeit schon mit den Wettbewerbsfilmen beschäftigt, von denen auf der Berlinale 19 tatsächlich in die Auswahlentscheidung gelangen. In den verschiedenen Sektionen gibt es wichtige und sicher immer wieder auch schöne Filme. Viel versprechen wir uns von MEIN WEG NACH OLYMPIA.

Serie: Die heute anlaufenden Filme in deutschen Kinos vom 31. Januar 2013

 

 

Romana Reich

 

Frankfurt am Main (Weltexpresso – Die meisten Anlauftermine von Filmen sind lange zuvor bekannt, immer wieder werden dann einige Filme aus unterschiedlichen Gründen nach hinten verschoben, manche aber ohne weitere Begründung ganz kurzfristig angesetzt. So ging es uns mit Zero Dark Thirty, weshalb der Film heute zu kurz kommt.

 

Die große Gala-Preview mit Live-Übertragung von der Berlinale! Im CineStar Frankfurt

 

Roman Herzig

 

Frankfurt am Main (Weltexpresso) – Tja, wir Presseleute konnten den 158 Minuten langen Film schon sehen, den wir aber erst beim Anlaufen am 21. Februar in den deutschen Kinos kommentieren werden. Vorher gibt es für Interessierte die Möglichkeit, die deutsche Premiere in Berlin hier in Frankfurt mitzuverfolgen.

 

Das spektakuläre Abenteuer von Oscar®-Preisträger Ang Lee ab 26. April als Blu-ray 3D, Blu-ray und DVD

 

von Rebecca Riehm

 

Frankfurt am Main (Weltexpresso) – Derzeit kann man die atemberaubende epische Reise „Life of Pi - Schiffbruch mit Tiger“ nur in den Kinos sehen und wenn man den visuell umwerfenden Film in einem solchen Filmpalast wie der neuen Astor Film Lounge in Frankfurt am Main sehen darf, dann bleibt das ein solches tiefes Erlebnis, daß man diesen Film für sich einfach verfügbar haben möchte.