Bildschirmfoto 2021 07 02 um 00.30.33Serie: Die anlaufenden Filme in deutschen Kinos vom 1. Juli 2021, Teil 16

Redaktion

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Was hat Dich an Pasolinis Reisereportage von vor 60 Jahren fasziniert?

Bildschirmfoto 2021 07 01 um 12.37.53Serie: Die anlaufenden Filme in deutschen Kinos vom 1. Juli 2021, Teil 15

Redaktion

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Paolo Pasolini – begnadeter Künstler und visionärer Gesellschaftskritiker. Zeit seines Lebens wurde er für sein Werk ebenso leidenschaftlich angefeindet wie verehrt. Er war Filmemacher und Chronist der italienischen Vorstädte, Dichter und Schriftsteller, Kommunist und Katholik. Er arbeitete während des Krieges als Lehrer, trat als erklärter Marxist der Kommunistischen Partei bei und wurde wegen seiner Homosexualität wieder ausgeschlossen, schrieb Gedichte und Romane über das Leben des römischen Subproletariats und verfasste Drehbücher für Fellini, bevor er den Film auch als sein Medium identifizierte und zum KultRegisseur avancierte.

nochmal nomadlandSerie: Die anlaufenden Filme in deutschen Kinos vom 1. Juli 2021, Teil 3

Redaktion

Hollywood (Weltexpresso) - Der Dreh von NOMADLAND erstreckte sich über sechs Monate, beginnend im September 2018 in South Dakota, wo man die Szenen in den Badlands und am Wall Drug drehte. „Um in South Dakota drehen zu können, was ich bereits zweimal gemacht habe, muss es September/Oktober beziehungsweise Mai sein“, erzählt Chloé Zhao. Von dort ging es weiter nach Nebraska.

nomadeSerie: Die anlaufenden Filme in deutschen Kinos vom 1. Juli 2021, Teil 4

Redaktion

Hollywood (Weltexpresso) - Viele der echten Nomaden im Film wurden im Verlauf von mehreren Monaten besetzt, indem man immer wieder ein oder zwei Personen auswählte und mit denen arbeitete, die die engsten Bezüge zu dieser Gemeinschaft haben. Swankie wie auch Linda May wurden bereits sehr früh ausgewählt, weil sie auch schon in Jessica Bruders Buch vorkommen. „Mir erscheint mein Leben natürlich sehr normal und gewöhnlich. Über mich selbst in Jessicas Buch zu lesen, empfand ich als hochgradig peinlich, aber es hat mir auch den Kopf gerade aufgesetzt“, sagt Swankie.

regSerie: Die anlaufenden Filme in deutschen Kinos vom 1. Juli 2021, Teil 2

Redaktion 

Hollywood (Weltexpresso) - Der neue Film von Chloé Zhao (SONGS MY BROTHERS TAUGHT ME, THE RIDER) ist ein mit epischem Atem erzähltes Porträt der nomadischen amerikanischen Seele und folgt der Spur von Saisonarbeitern, die von einer Arbeitsgelegenheit zur nächsten ziehen, ohne jemals zur Ruhe zu kommen – ein Roadmovie für unsere Zeit, das zusätzliche Bedeutung annimmt in dieser Zeit des Wandels und fortwährender Neudefinition.