Serie: Die heute anlaufenden Filme in deutschen Kinos vom11. Juli 2013, Teil 2

 

Romana Reich

 

Berlin (Weltexpresso) – Tatsächlich sind Filmthemen wohl unendlich. Denn, wenn man sich einmal überlegt, wie viele Filme es bisher schon gab und wie viele Filme täglich gedreht werden, wie viele es in einer Welt, wo auch 'unterentwickelte' Länder zu Filmländern werden, in Zukunft sein werden, den muß nicht wundern, daß bestimmte Themen immer wieder auftauchen.

Serie: Die heute anlaufenden Filme in deutschen Kinos vom 11. Juli 2013, Teil 1

 

Claudia Schulmerich

 

Frankfurt (Weltexpresso) – Gleich zwei Episodenfilme beschert uns diese Woche. Darunter versteht man Filme, die aus einer beliebigen Anzahl von einander unabhängiger und abgeschlossener Kurzfilme bestehen. Manchmal ergibt sich auch eine Rahmenhandlung und entweder sind die auch Omnibusfilm genannten Werke aus einer Hand oder von mehreren Regisseuren gedreht.

im Kino des Deutschen Filmmuseums in Frankfurt am Main

 

Helga Faber

 

Frankfurt am Main (Weltexpresso) – In der neuen Sonderausstellung HELDEN – Eine Ausstellung für Kinder treffen Vier- bis Vierzehnjährige im Filmmuseum auf Helden aus der ganzen Welt. Es hat sich herumgesprochen, daß diese Ausstellung auch für Erwachsene spannend ist. In der Filmreihe zur Ausstellung kommen erwachsene Helden- Fans ebenfalls voll auf ihre Kosten.

FILMREIHE von KEN LOACH im Kino des Deutschen Filmmuseums in Frankfurt

 

Rebecca von der Wien

 

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Ken Loach ist ein britischer Filmregisseur und Drehbuchautor. Seine Filme stellen Helden aus dem richtigen Leben vor. Wie kaum ein anderer zeitgenössischer Regisseur steht Ken Loach für ein sozialrealistisches Kino und engagiert sich für soziale und menschliche Gerechtigkeit.

Serie: Die heute anlaufenden Filme in deutschen Kinos vom 4. Juli 2013, Teil 1

 

Claudia Schulmerich

 

Frankfurt (Weltexpresso) – Wir werden auch nach diesem Film eine aficionada des spanischen Filmregisseurs Pedro Almodóvar bleiben, auch wenn der neueste Film die Sehnsucht nach solchen Knüllern wie FRAUEN AM RANDE DES NERVENZUSAMMENBRUCHS übermächtig werden läßt. Dafür gibt es dann DVDs.