tierversucheGoethe-Universität erfolgreich bei Industrie-Ausschreibung für Ersatz von tierischen Komponenten

Hubertus von Bramnitz

Frankfurt am Main (Weltexpresso) -  In der toxikologischen Forschung finden schon viele Untersuchungen zwar in der Petrischale statt, doch benötigt man im manchen Prozessen immer noch tierische Komponenten wie Serum oder Leberzellgewebe. Ein Team von Forschenden unter Federführung der Goethe-Universität will nun als Ersatz eine neue Zellkulturtechnik entwickeln.

Bildschirmfoto 2021 02 17 um 01.21.07Die Zukunft im Gesundheitswesen mit Kreativität und innovativen Ideen gestalten

Hubertus von Bramnitz

Wiesbaden (Weltexpresso)  – Seit 2017 zeichnet die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM) kreativ und innovativ denkende Personen, Organisationen oder Firmen aus, die mit ihren Ideen das Gesundheitswesen zukunftsweisend bereichern. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der digitalen Medizin. Der Preis hieß QUERDENKERPREIS, weil man ja diejenigen auszeichnen wollte, die nicht den herkömmlichen wissenschaftlichen Pfaden folgen, sondern auf ungewöhnlichem Weg zu ganz neuen Ergebenissen kommt. Damit ist es vorbei!

Bildschirmfoto 2021 02 13 um 01.21.48Netzwerkforscher Christian Stegbauer spricht im neuen UniReport über die „Gesellschaft im Zeichen des Virus“

Susanne Sonntag

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie werden weitreichende gesellschaftliche Folgen haben. Apl. Prof. Christian Stegbauer, Soziologe und Netzwerkforscher an der Goethe-Universität, hat zusammen mit seiner Kollegin Prof. Iris Clemens (Universität Bayreuth) das Buch „Corona-Netzwerke – Gesellschaft im Zeichen des Virus“ herausgegeben. Gemeinsam mit zahlreichen Fachkolleg*innen untersucht Stegbauer die Folgen der Krise für Alltag, Kultur, Wirtschaft, Gesundheit und Politik. In der aktuellen Ausgabe des UniReport erläutert Christian Stegbauer die spezifischen Potenziale der Netzwerkforschung, das Auftreten des Virus und die Maßnahmen zur Eindämmung zu untersuchen: „Das Virus verbreitet sich entlang der Strukturen sozialer Beziehungen und das ist das, womit sich die Netzwerkforschung beschäftigt.“

uni frankfurt.dedas ganzeFrankfurter Universität komplettiert sich. Amtsantritt am 1. Mai 2021. Position eines vierten Präsidiumsmitglieds als CIO für den Schwerpunkt Digitalisierung öffentlich ausgeschrieben

Hubertus von Bramnitz

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Die Goethe-Universität hat drei neue Vizepräsident*innen. Der Erweiterte Senat wählte am 15. Februar 2021 Prof. Dr. Christiane Thompson als Vizepräsidentin für Lehre, Studium, Weiterbildung, Prof. Dr. Bernhard Brüne als Vizepräsidenten für Nachwuchs, Forschung und Transfer sowie Prof. Dr. Michael Huth als Vizepräsidenten für Qualitäts- und Organisationsentwicklung für eine Amtszeit von drei Jahren.

wissenshaft hessen.deHessen stellt 30 Millionen Euro für Projektstipendien, Liquiditätshilfen und Sommerfestivals zur Verfügung

Katharina Klein

Wiesbaden (Weltexpresso) -  Hessen legt für Künstlerinnen und Künstler, Spielstätten und Kultureinrichtungen ein weiteres Unterstützungspaket auf, das die Belastungen durch die Corona-Pandemie abfedern und kulturelle Arbeit ermöglichen soll. Insgesamt 30 Millionen Euro stehen zur Verfügung für Projektstipendien für Künstlerinnen und Künstler, Liquiditätshilfen für Kultureinrichtungen und Spielstätten, Beratungsangebote der Kulturverbände sowie ein Programm für Open-Air-Kultur in den Sommermonaten. Angela Dorn, Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst sowie Finanzminister Michael Boddenberg stellten das Programm bei einer Online-Pressekonferenz vor.