a schopenhauerVortrag im Rahmen der Ausstellung „Selbst Denken“ in der Universitätsbibliothek Frankfurt am 16. Januar

Cordula Passow

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Begleitend zur Schopenhauer-Ausstellung „Selbst Denken“ in der Universitätsbibliothek Frankfurt hält der Philosoph Michael Fleiter einen Vortrag, in welchem er Bezüge zwischen der Stadt Frankfurt und Schopenhauers Philosophie beleuchtet. Die Ausstellung „Selbst Denken“ zum 200-jährigen Jubiläum von Schopenhauers Hauptwerk „Die Welt als Wille und Vorstellung“ ist an diesem Tag von 13 bis 20 Uhr geöffnet.

p Fritz Bauer passfoto faa0be9abfStadt Frankfurt weiß um die Bedeutung des Instituts, das für den 16. Januar ab 17 Uhr zur Jubiläumsveranstaltung in die Universität einlädt

Klaus Hagert

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Zu den Gratulanten zum 25jährigen Bestehen des Fritz Bauer Instituts, das insgesamt Hanno Loewy zu verdanken ist, der leider bei seiner Eingliederung in die Universität nicht weiter ihr Leiter sein durfte, gehört auch die heutige Kulturdezernentin Ina Hartwig. Sie hat dem Fritz Bauer Institut anlässlich des Jahrestages seiner Gründung für seine Arbeit gedankt und deren besondere Aktualität betont.

leukamioe deutscheLeukämie und Herz-Kreislauf-Erkrankungen haben eine gemeinsame Ursache

Redaktion

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Vermutlich findet man bei fast jedem 60-Jährigen Klone mutierter Blutzellen. Je nach Art der Mutation bedeutet das ein erhöhtes Leukämierisiko. Neu ist, dass mutierte Blutzellen auch Herz-Kreislauf-Erkrankungen begünstigen können. Das berichten Forscher der Goethe-Universität in der aktuellen Ausgabe von „Forschung Frankfurt“.

Natalia and Leone GinzburgBündelung und Vernetzung der verschiedenen Disziplinen mit Schwerpunkt Italien

Cordula Passow

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Geschichte und Kunstgeschichte, Sprach- und Literaturwissenschaft, Musikwissenschaft und Politologie – in all diesen Fächern ist Italien ein Thema. An der Goethe-Universität haben sich die unterschiedlichen Disziplinen jetzt zusammengeschlossen, um unter dem Dach eines Italienzentrums noch stärker miteinander kooperieren zu können.

u borobudurTerra X: Ungelöste Fälle der Archäologie. Zweiteilige Dokumentation mit Harald Lesch, Sonntag, 19. und 26. Januar 2020, jeweils 19.30 Uhr, ZDF, Teil 2

Cordula Passow

Mainz (Weltexpresso) - Weltweit gibt es immer wieder rätselhafte Funde. Auch in der zweiten Staffel von "Terra X – Ungelöste Fälle der Archäologie" sucht Harald Lesch nach neuen Antworten auf alte Fragen.