bm19 blogsVier Buchblogs auf der Frankfurter Buchmesse ausgezeichnet, von 652 nominierten Blogs. Erstmals Auszeichnung für den besten Buchhandlungs- und Verlagsblog 

Roswitha Cousin

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Blogs mit Kreativität und Haltung: NetGalley Deutschland und der Börsenverein des Deutschen Buchhandels haben auf der Frankfurter Buchmesse mit dem Buchblog-Award die besten Buchblogs 2019 in vier Kategorien gekürt. Der Buchblog-Award zeichnet den "Besten Buchblog", den "Besten Newcomer" und zum ersten Mal den "Besten Buchhandlungsblog" sowie den "Besten Verlagsblog" aus.

Bildschirmfoto 2019 10 21 um 01.38.11Am Samstag kamen zur Frankfurter Buchmesse so viele Buchenthusiasten wie noch nie

Claudia Schulmerich

Frankfurt am Main (Weltexpresso) – So sehr man sich freut, daß am Wochenende, wo die Fachmesse Buch vorüber ist und das Publikum, sprich: die Leser die Hallen stürmen, so etwas wie in Halle 3.0 hat auch eine durch viele Buchmessen gesottene Journalistin noch nie erlebt und an die Grenzen ihrer Durchsetzungskraft, sprich: Durchdringen durch Menschenmassen geführt. Aber man kann sie ja so gut verstehen, die Leser, die heute auf der Buchmesse jedes Buch, das sie wollen, kaufen können, was ganz früher verboten war, dann gelockert und jetzt sogar offiziell erlaubt ist, ja gefördert wird.

Bildschirmfoto 2019 10 19 um 18.22.05Der berühmte Fotograf und Friedenspreisträger 2019 signiert heute, am Samstag, auf der Buchmesse Frankfurt

Claudia Schulmerich

Frankfurt am Main (Weltexpresso) – Wer kennt ihn nicht, Sebastiao Salgado, der den Arbeitern, die in den Minen und beim Abbau von Kohle oder Salz immer wieder ihr Leben lassen, durch seine Fotografien ihrer Tätigkeit und ihres Menschseins eine Würde, eine Aufmerksamkeit und auch durch die Schönheit seiner Schwarzweißfotografien eine ästhetische Überhöhung gab.

bm20 norwegenProgramm des Gastlandes NORWEGEN am letzten Tag der Buchmesse, Sonntag 20. Oktober

Elisabeth Römer

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Es müssen ja nicht immer Krimis sein! Obwohl gerade diese in Norwegen eine große Tradition haben und auch international reüssieren. Heute geht es um norwegische Literatur und Kunst auf Veranstaltungen im Ehrengast-Pavillon (Forum, Ebene 1), an anderen Orten der Messe und an vielen Veranstaltungsorten in der Stadt Frankfurt.

Bildschirmfoto 2019 10 19 um 08.51.57Auf der Buchmesse 2019 : Susanne Gregor, Das letzte rote Jahr, Roman, Frankfurter Verlagsanstalt, Teil 2/2

Claudia Schulmerich

Frankfurt am Main (Weltexpresso) – Natürlich nutzte Claus-Jürgen Göpfert die Situation und frug auch direkt nach, nach ihren eigenen Erfahrungen, wie ihre Familie das erlebte, wie ihr Vater, der kein Gegner des Regimes war, damit zurecht kam, welche Risse sich auftaten in diesem Jahr, wie der Zwist nicht nur öffentlich, sondern ebenso in den Familien ausgetragen wurden, denn es war ja nicht für alle eine Westseligkeit. Das weiß man heute, wo sich die Slowakei erst wieder aus den Tiefen der Abnabelung von Tschechien, wo 80 Prozent der industriellen Produktion stattfanden, in die Höhe gearbeitet hat. Man hatte also nicht nur das System gewechselt, sondern gleichzeitig sehr schnell und vor allem friedlich auch den eigenen kleinen Staat gegründet.