Bildschirmfoto 2020 03 12 um 21.58.55Der Lesekompass 2020 auf der nicht staffindenden LEIPZIGER BUCHMESSE

Roswitha Cousin

Leipzig/Mainz (Weltexpresso) - Stiftung Lesen und die Leipziger Buchmesse prämieren gemeinsam 30 aktuelle Bücher, Hörbücher und Apps für Kinder und Jugendliche mit dem Lesekompass. Die Auszeichnung würdigt seit 2012 Medien, die sich besonders gut zur Leseförderung eignen. Ziel der Initiatoren ist es, Eltern, ehrenamtlich Engagierten sowie Fachkräften in Kita, Schule, Bibliothek und Buchhandel eine Orientierung für die jährlich mehr als 9.000 Neuerscheinungen im Kinder- und Jugendbuchbereich zu bieten.

c amyAmy Winehouse - BLAKE WOOD , Eine außergewöhnliche Biografie im Verlag Taschen, Teil 2/2

Claudia Schulmerich

Frankfurt am Main (Weltexpresso) – Verzwickt, verzwackt, aber heute soll es geschehen. Denn wir haben diesen zweiten Teil der Rezension des schönen und für Taschen geradezu schmalen Fotobandes schon einmal geschrieben. Nur verschwand der Text. Und wie es mit Texten ist, die verschwinden, weiß man genau, so gut, so präzise, so brillant wird das nie wieder sein. Ein späterer Aufguß, bleibt ein Aufguß!

cover marie curie 3d ioq8tcZwei dänische und eine polnische Autorin gestalten einen so liebevollen wie humorvollen wissenreichen Comic um die einzige zweifache Nobelpreisträgerin, Teil 1/2 

Claudia Schulmerich

Frankfurt am Main (Weltexpresso) – In dieser Woche gab es eine Pressevorführung eines neuen Marie-Curie-Films, der zwar nicht so ganz gefiel, aber noch einmal deutlich machte, was Sache war. Sie hatte die Entdeckung beim ersten Nobelpreis 1903 gemacht, die  ihr Mann in beider Namen einreichte. Doch erst einmal  bekam Pierre Curie den Preis und er wurde allein eingeladen und erst auf sein Drängen hin – wenigstens Anstand also – wurde sie mitbenannt!

Bildschirmfoto 2020 03 08 um 02.55.07Zwei dänische und eine polnische Autorin gestalten einen so liebevollen wie humorvollen wissenreichen Comic um die einzige zweifache Nobelpreisträgerin, Teil 2/2

Claudia Schulmerich

Frankfurt am Main (Weltexpresso) – Und nach über einem Drittel sind wir jetzt erst mit Marya in Paris, wo sonst die Geschichte um Marie Curie beginnt. Und deshalb haben wir den Comic bis hierher sehr ausführlich besprochen. Kapitel 3 handelt von 1891 bis 1895 in Paris, wo die sich nun Marie nennende junge Polin am 3. November 1891 in der naturwissenschaftlichen Fakultät der Sorbonne ihr Studium aufnimmt. Gute Gelegenheit darauf hinzuweisen, daß damals im deutschen Kaiserreich das Studium für Frauen noch verboten war, ja selbst an den Gymnasien Frauen kein Abitur machen durften. Die Schriftstellerin Riccarda Huch hat das eindrucksvoll niedergeschrieben, wie sie 1886 von Braunschweig nach Zürich ging, um erst Abitur zu machen und dann studieren zu können. Sie wurde übrigens dreimal für den Nobelpreis für Literatur vorgeschlagen. Bekam ihn nie. 

c doppelmordIn den Abgründen des grauen Medikamentenmarkts

Klaus Philipp Mertens

Frankfurt am Main (Weltexpresso) – Ein besonderer, dicht an Fakten orientierter Krimi wirft bereits seine Schatten voraus.