Bildschirmfoto 2019 10 19 um 08.51.24Auf der Buchmesse 2019 : Susanne Gregor, Das letzte rote Jahr, Roman, Frankfurter Verlagsanstalt, Teil 1/2

Claudia Schulmerich

Frankfurt am Main (Weltexpresso) – Das ist das wirklich Nette an der Frankfurter Buchmesse, daß alle Formen der Annäherung von Autoren an ihre Leser - und umgekehrt - möglich sind. Da gibt es die Massenveranstaltungen a la BLAUEM SOFA, da gibt es die Verlagslesungen in den Hallen, wo die zuhörenden Menschen die Messegänge verstopfen und da gibt es Stände, wie der von der Frankfurter Rundschau, wo einzelne weiße Sitze schon signalisieren, daß man ganz dicht dabei ist, wenn ein Buch durch ein Gespräch mit der Autorin vorgestellt wird.

zdf kindersoftwarepreis zdf torsten silz f4e717e7aaKindersoftwarepreis 2019 auf der Frankfurter Buchmesse

Roswitha Cousin

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Im Rahmen der Frankfurter Buchmesse wurden am Freitag, 18. Oktober 2019, die Gewinner des diesjährigen Kindersoftwarepreises bekanntgegeben. Der TOMMI 2019 steht unter der Schirmherrschaft der Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey und wird von Family Media (Freiburg) und FEIBEL.DE (Büro für Kindermedien, Berlin) herausgegeben. Partner sind neben dem ZDF der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv), die Frankfurter Buchmesse, Google, Jugendschutz.net und Partner & Söhne.

b contentshiftTool zur Analyse von Texten durch Künstliche Intelligenz prämiert-Sieger erhält 10.000 Euro Förderprämie -CONTENTshift-Accelerator wird 2020 fortgesetzt

Eric Fischling

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Das deutsche Start-up QualifFction ist heute auf der Frankfurter Buchmesse zum "Content-Start-up des Jahres" gekürt worden. QualiFiction analysiert auf Basis von Künstlicher Intelligenz Texte auf Inhalt, Stil und Markttauglichkeit und hilft Verlagen und Autoren so, automatisiert belletristische Texte einzuordnen, Metadaten anzureichern und Verkaufspotentiale vorauszusagen.

bm19 buchSozialer Kapitalismus! Mein Manifest gegen den Zerfall unserer Gesellschaft von Paul Collier ist das beste Wirtschaftsbuch des Jahres 

Hubertus von Bramnitz

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Für sein Buch Sozialer Kapitalismus! Mein Manifest gegen den Zerfall unserer Gesellschaft, erschienen im Siedler-Verlag, hat Paul Collier den Deutschen Wirtschaftsbuchpreis 2019 gewonnen. Die Jury wählte das Buch aus einer Liste von zehn Titeln. Das Preisgeld beträgt 10.000 Euro. Der Preis wurde am Donnerstagabend im Rahmen der Frankfurter Buchmesse bei einer feierlichen Gala überreicht.

Bildschirmfoto 2019 10 18 um 08.14.25Sie erhält den  Österreichischen Krimipreis, der am 25. Oktober überreicht wird

Elisabeth Römer

Hamburg (Weltexpresso) - Aller guten Dinge sind drei! Auch Preise haben ihren Anfang und so ist der Österreichische Krimipreis im dritten Jahr an Alex Beer gegangen, die, in Bregenz geboren, heute in Wien lebt. Bis nach Hamburg haben sich ihre drei Kriminalromane herumgesprochen, die historisch im Wien von gestern gründen, deren Serie  im Mai 2020 eine Fortsetzung findet.  Der mit 4.000 Euro dotierte und von den Swarovski Kristallwelten gestiftete Preis wird am 25. Oktober beim Krimifest Tirol in Wattens überreicht. Die Gewinnerin des Vorjahres, Ursula Poznanski, wird die Laudatio halten.