csm bundespressekonferenz zdf 25f937c6f5 "ZDF Magazin Royale präsentiert: Ein fiktionales Special 

Redaktion

Mainz (Weltexpresso) - Die Drehbuchschreiber sind wirklich ihrer Zeit voraus. Denn och diese Woche zeigt ein Fernsehspiel, wie sehr die Sicherheit Deutschlands und auch ihrer Organe gefährdet ist. So als ob dies Spektakel um die Reichsbürger, die von 3 000 Beamten ausgehoben wurden, schon einmal auf anderem Terrain vorbereitet wurde. Hier ist es ein mysteriöser Mordfall in höchsten politischen Kreisen: 16 Ministerinnen und Minister der Länder und die frischgebackene Bundesinnenministerin treffen sich mitten im bayerischen Nirgendwo zur 237. Innenministerkonferenz. Es geht um nichts Geringeres, als um die Sicherheit der Bundesrepublik Deutschland.


Bildschirmfoto 2022 12 14 um 02.28.42
Das letzte Telegramm des israelischen Meisterspions

Jacques Ungar

Herzlyia (Weltexpresso) - Anlässlich der Eröffnung des Eli-Cohen-Museums in Herzlyia bestätigte David Barnea, Chef des israelischen Mossad-Geheimdienstes, erstmals in der Öffentlichkeit, dass das letzte Telegramm, das Meisterspion Cohen an seine Arbeitgeber aus Damaskus abschickte, das Datum vom 19. Februar 1965 trug und kurz vor seiner Verhaftung und anschließenden Hinrichtung in Syrien geschrieben hatte. In dem Telegramm berichtete der Mossad-Agent Cohen von einem Treffen des syrischen Generalstabs am Vorabend unter Beteiligung des damaligen syrischen Präsidenten Amin el-Hafez.

andriHeine-Preis 2022 in Düsseldorf

Thomas Haller

Düssseldorf (Weltexpresso) - Der ukrainische Lyriker, Schriftsteller und Übersetzer Juri Andruchowytsch wird mit dem Heine-Preis 2022 der Landeshauptstadt Düsseldorf ausgezeichnet. Am Samstag, 10. Dezember, wird Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller Juri Andruchowytsch mit dem Preis auszeichnen. Die Verleihung findet im Düsseldorfer Schauspielhaus mit geladenen Gästen statt. Die Laudatio auf Juri Andruchowytsch hält Jaroslav Rudiš. Der Preis wird traditionell rund um Heinrich Heines Geburtstag (13. Dezember) überreicht.

csm katrin eigendorf 0e98bdbc67
Im Frankfurter Römer fand eine Veranstaltung zur Auszeichnung mit dem Werner-Holzer-Preis statt

Helga Faber

Frankfurt am Main (Weltexpresso -  Als am vergangenen Freitagabend im Kaisersaal des Frankfurter Römer die ZDF-Reporterin Katrin Eigendorf als eine von Dreien, aber eben die Bekannteste, mit dem erstmals vergebenen Werner-Holzer-Preis für herausragenden Auslandsjournalismus ausgezeichnet wurde, konnte man nur sagen: Typisch. Der Preis ehrt "ausgezeichneten Auslandsjournalismus" in Gedenken an Werner Holzer, den ehemaligen Chefredakteur der Frankfurter Rundschau. Es gehört zu den Auffälligkeiten der bundesrepublikanischen Preisvergaben, daß es immer wieder diesselben trifft, denn diese ZDF-Reporterin hatte gerade noch andere Auszeichnungen erhalten. 

Bildschirmfoto 2022 12 14 um 00.02.07

Weltklasse-Eislauf in der Frankfurter Festhalle

Iris G. Schmidt


Frankfurt am Main (Weltexpresso) - A NEW DAY – auch für Holiday on Ice Fans! Endlich gastiert Holiday on Ice wieder mit einem brandneuen Programm im kommenden Januar 2023 in Frankfurt. Bereits seit November 2022 bringt Holiday on Ice Live-Entertainment auf höchstem Niveau in 22 Städte, deutschlandweit.