Bildschirmfoto 2019 10 05 um 08.29.03Blauweiß und Likud liefern sich derzeit in Israel ein rhetorisches Hickhack ohne Inhalt, die Konsequenz daraus dürfte die dritte Auflage von Neuwahlen sein

Jacques Ungar

Tel Aviv (Weltexpresso) - Läuft in Israels Innenpolitik tatsächlich alles auf einen dritten Wahlgang hinaus? Diese Frage hörte man am Dienstagabend und Mittwoch nach dem Ende von Rosch Haschana, dem jüdischen Neujahrsfest, immer lauter. Hatten Premier Netanyahu und Benny Gantz, der Chef der Oppositionspartei Blauweiß und der zahlenmässige Sieger der letzten Wahlen, noch vor Festbeginn vereinbart, zusammen mit den Verhandlungsteams am Mittwochabend eine entscheidende Sitzung abzuhalten im Bestreben, doch noch eine Einheitsregierung auf die Beine zu stellen, so schickten die Leute um Gantz am Dienstagabend diesen Plan überraschend bachab: keine Sitzung und auch kein Treffen Netanyahu/Gantz!

Bildschirmfoto 2019 10 02 um 01.47.59Eine Woche nach der Wahl in Israel hat Staatspräsident Reuven Rivlin den amtierenden Regierungschef Binyamin Netanyahu mit der Regierungsbildung beauftragt

Jacques Ungar

Tel Aviv (Weltexpresso) - Zwar sind Propheten in Israel nicht direkt abgeschafft worden, aber die Gilde hat es offensichtlich viel schwerer. Die Kunst des Vorhersagens der Zukunft will künftig noch mehr geübt werden. Das gilt vor allem, seit Staatspräsident Reuven Rivlin am Mittwochabend bekanntgab, den gegenwärtigen Premierminister und Likud-Chef Binyamin Netanyahu mit der Aufgabe zu betrauen, eine Regierungskoalition zu bilden, nachdem die Gespräche zwischen Likud und Blauweiss (Benny Gantz) für die Gründung einer Regierung der nationalen Einheit laut Rivlin gescheitert waren.

DSC03985 2Für Fridays for Future ist die Frankfurter Grüne Lunge existentiell, sie stellten sich zum letzten Wochenende in einer Menschenkette um die Pracht der Gärten auf – die angezählt bleibt

Heinz Markert

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Die Frankfurter Grüne Lunge ist hochgradig bedroht. Sie soll einem Vorhaben von ‚Instone Real Estate‘ mit mehrheitlich Eigentumswohnungen zwischen einigen Hunderttausend und 4 Millionen Euro weichen. In Frankfurt ist jeder vierte Baum krank.

Bildschirmfoto 2019 10 02 um 01.19.31Bilaterale Kontakte 25 Jahre alt

Jacques Ungar

Tel Aviv (Weltexpresso) - Einerseits begehen Israel und das Haschemitische Königreich Jordanien in einem Monat den 25. Jahrestag der Aufnahme der diplomatischen Beziehungen. Andererseits warnt König Abdullah II in einem Interview, dass die israelische Annektierung der Westbank einen «umfassenden Einfluss» auf die Beziehungen zwischen den beiden Staaten haben würden. Am Rande der Uno-Vollversammlung meinte der Monarch, er habe Premier Netanyahus Äusserungen vor den Wahlen betreffend der Annektierung wegen des Zeitpunkts «nicht ganz ernst genommen».

Bildschirmfoto 2019 09 29 um 12.49.29Katar: Millionen für Europas Islam bei ARTE online einsehbar

Redaktion

Saarbrücken (Weltexpresso) - Katar hat Geld. Katar will Macht. Und so tritt der kleine Wüstenstaat als großer Unterstützer des politischen Islams in Europa auf den Plan. "Qatar Charity" nennt sich das größte Hilfswerk des Emirats. Recherchen eines ARTE-Filmteams zeigen, dass sich die Organisation unter dem Deckmantel der Wohltätigkeit auf Missionierung befindet - mitten in Europa.