Jury nominiert 20 Romane. Deutscher Buchpreis 2016, Teil 3

 

Claudia Schulmerich

 

Frankfurt am Main (Weltexpresso - Es gibt auf Anhieb, noch ohne die Romane zu kennen, über diese lange Liste 2016 einiges zu sagen und zu fragen. Nein, nicht zur Auswahl, die können wir heute nicht überprüfen, da wir fast alle Bücher nicht kennen. Es muß sich um viele junge und noch nicht so bekannte Autoren handeln.

Esther Kinsky, AM KALTEN HANG, viag‘ invernal;  bei Matthes & Seitz, Berlin 2016

Thomas Adamczak

Wiesbaden (Weltexpresso) „Wie ging es noch zu“, „Ein licht tanzt freundlich vor mir her“. So heißen  zwei der Gedichte aus dem Lyrikband von Esther Kinsky, die für ihr schriftstellerisches Werk 2016  mit dem Kranichsteiner Literaturpreis  und dem Chamisso-Preis ausgezeichnet wurde.

Serie: Die anlaufenden Filme in deutschen Kinos vom 1. September 2016, Teil 8

Claudia Schulmerich

Frankfurt am Main (Weltexpresso) – Nein, wir wollen zum Film nichts mehr hinzufügen, der so unnötig wie ein Kropf ist, denn dann wäre es besser gewesen, man hätte den historischen BEN HUR noch einmal im Großangebot laufen lassen. Warum muß eigentlich inzwischen alles, was einmal erfolgreich war, noch einmal neu gemacht werden?

KrimiZEIT-Bestenliste in ZEIT und NordwestRadio für September 2016, Teil 1
 
Elisabeth Römer

Hamburg (Weltexpresso) – Nein, den ersten Platz, auf den Donald Ray Pollock mit DIE HIMMLISCHE TAFEL vom zehnten Platz im August im September geflogen ist, diesen Krimi haben wir noch nicht gelesen und müssen den begeisterten Kollegen glauben, die wir gleich zitieren.

Serie: Die anlaufenden Filme in deutschen Kinos vom 1. September 2016, Teil 9

Claudia Schulmerich

Frankfurt am Main (Weltexpresso) – Dann führt die Ururenkelin von Lew Wallace aus, aus welchen Gründen unsere schnellebige Zeit mit langen Passagen zu exotischen Gegenden heute nichts mehr anfangen kann. Die Welt sei ja klein geworden und die von Wallace gebotenen Informationen könne man sinnvoller durch Fotos erreichen und brauche nicht langatmige Beschreibungen: „Sie verzögern die Handlung“. Das ist eine Unverschämtheit und dumm dazu.