Podiumsdiskussion am 10. Oktober auf der Franfkurter Buchmesse

 

 

Manfred Schröder

 

Frankfurt am Main (Weoltexpresso) – So langsam müssen sich alle in Frankfurt auf die kommende Buchmesse vom 9. bis 13. Oktober einstellen. Der stationäre Buchhandel im Auf- und Umbruch: Einschätzungen zur künftigen Rolle des Buchhandels von Thalia bis S. Fischer Verlag heißt eine Podiumsdiskussion auf Frankfurter Buchmesse 2013.

hr ändert Programm heute und in den nächsten Tagen in Hörfunk und Fernsehen

 

Siegrid Püschel

 

Frankfurt am Main (Weltexpresso) – Für die deutsche Literatur, aber auch die Stadt Frankfurt und damit ganz Hessen, hat der Tod von Marcel Reich-Ranicki am heutigen Mittwoch eine herausgehobene Bedeutung. Der Hessische Rundfunk (hr) ändert aus diesem Grund sein Programm in Hörfunk und Fernsehen und gedenkt so des großen Literaturkritikers.

hr2-Diskussion mit der Literaturkritikerin Iris Radisch am 27. September im Literaturhaus Frankfurt

 

Helga Faber

 

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - In der 55. Ausgabe von „Streitfall – Autoren in der Kontroverse“, dem Sachbuch-Quartett von hr2-kultur, erklärt die Literaturkritikerin Iris Radisch anläßlich des 100. Geburtstags von Albert Camus, weshalb sein Denken heute aktueller denn je ist.

Zum Tod von Marcel Reich-Ranicki

 

Hubertus von Bramnitz

 

Frankfurt am Main (Weltexpresso) - Heute verstarb der am 2. Juni 1920 im damaligen Leslau an der Weichsel, Polen, geborene Marcel Reich-Ranicki, der als deutscher Publizist der einflußreichste und auch der gefürchtetste Literaturkritiker war und derjenige, den die Nation liebte oder haßte, der auf jeden Fall selbst die 'gute' Literatur, die Dichtung liebte und schlechte Texte haßte.

Das Literaturhaus Frankfurt vor, während und nach der Buchmesse, Teil 2

 

Felicitas Schubert

 

Frankfurt am Main (Weltexpresso) – Da sind wir gespannt, wie die Veranstaltung mit Daniel Kehlmann im Schauspielhaus am ersten Tag der Buchmesse am 9. Oktober im Schauspielhaus verläuft. Denn sein neuer Roman F, um den es geht, hat nach einem fulminanten Beginn einen mäandernden Verlauf, der einen in Bann schlägt. Die Jury des Deutschen Buchpreises wollte davon nichts wissen und hat ihn nicht unter die letzten Sechs plaziert. Warum?